Brasilien Süd Pantanal: 6 Tage Reisebaustein - Süd Pantanal und Bonito naturnah erleben
Süd Pantanal und Bonito naturnah erleben

Auf dieser Reise lernen Sie eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde kennen, das Pantanal. Das artenreiche, unter Naturschutz stehende Feuchtbiotop bietet seinen Besuchern eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt sowie zahlreiche Flüsse und Süßwasserseen. Auf Ausflügen per Jeep, zu Fuß, mit dem Boot und auf dem Pferd haben Sie die Möglichkeit, diese einzigartige Umgebung zu erkunden und dabei eine Vielfalt an Tieren, wie Kaimane, Affen, Ameisenbären, Tapire etc. zu beobachten. Auch die fantastische Unterwasserwelt des Pantanals lernen Sie beim Schnorcheln in Bonito kennen.

Reisenummer 42814

Reiseverlauf

1. Tag: Campo Grande / Süd-Pantanal 

Bei der Ankunft am Flughafen in Campo Grande, unserem Eingangstor ins südliche Pantanal, werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet und mit dem 4x4 Fahrzeug zur etwa 330km entfernt liegenden Xaraes Lodge gebracht. Diese komfortable Lodge mit Swimmingpool und Tennisplatz ist Teil einer 4.400 Hektar großen Rinderfam mit rund 2000 Rindern und liegt direkt am Estrada Parque, der Region mit einem der größten Tiervorkommen im Süd-Pantanal. Es ist ein komplexes Ökosystem mit einzigartiger Flora und Fauna, dessen Rhythmus durch die Regenzeit, von November bis April und die Trockenzeit, von April bis Oktober, bestimmt wird. Dementsprechend verändert sich auch die Landschaft und die Tagestouren der Lodge werden der Reisezeit entsprechend angepasst. Nach Ihrer Ankunft unternehmen wir dann am Abend noch eine Nachtsafari in die Umgebung der Lodge, wobei wir versuchen wollen, einige nachtaktive Tiere aufzuspüren. Vielleicht können wir dabei Ameisenbären, Füchse oder Wasserschweine beobachten.

Übernachtung: Xaraes Lodge | Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Süd-Pantanal / Fotosafari & Reitausflug

Nach dem Frühstück steht heute zunächst eine Fotosafari auf dem Programm. Hierbei haben Sie Gelegenheit, die artenreiche Flora und Fauna des Pantanals fotografisch festzuhalten. Mit dem Jeep kommen wir selbst in abgelegene Gebiete der Region. Je nach Jahreszeit geht es dann weiter per Wanderung oder Boot. Der lokale Guide kennt sich aus und wird versuchen, die besten Orte für die Tierbeobachtung zu finden. Am Nachmittag erkunden wir dann das Gebiet rund um die Xaraes Lodge auf dem Rücken der Pferde. Das Pferd ist eines der besten und authentischsten Fortbewegungsmittel im Pantanal. Während des Hochwassers ist dieses Tier sogar zeitweise der einzige Weg, sich in der Region rund um die Lodge zu bewegen. Die ein- bis vierstündigen Reittrips werden mit Pantanal-Pferden unternommen, welche an die Bedingungen gewöhnt sind. Eine schöne Möglichkeit, um auch Ungeübte an das Reiten heranzuführen. Sollte dies dennoch nicht zu Ihren Vorlieben gehören, so können auch andere Ausflüge, wie beispielsweise ein Kanu Trip, unternommen werden. Zurück in der Lodge wird das Abendessen serviert. Anschließend können Sie in der Hängematte entspannen und den Klängen der Wildnis lauschen.

Übernachtung: Xaraes Lodge | Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

3. Tag: Süd-Pantanal / Bootstour & Wanderung

Nach dem Frühstück erkunden wir das Pantanal auf dem Flussweg. Während wir bereits schöne Waldlandschaften und hoffentlich auch einige Landtiere entdecken konnten, werden wir nun sehen, was die Flüsse der Region zu bieten haben. Mit einem Motorboot fahren wir bei diesem Trip für ein bis drei Stunden auf dem Rio Abrobal, welcher nicht nur landschaftliche Highlights bereithält, sondern auch zahlreiche Tierarten beherbergt. Kaimane, Wasserschweine, zahlreiche Vogelarten, Leguane, Reiher und Otter – mit etwas Glück können wir einige dieser Tiere beobachten. Nach dem Mittagessen unternehmen wir dann eine Wanderung in die Umgebung der Lodge. Entlang verschiedener Landschaften genießen wir die vielseitige Natur des Pantanals. Einige Bäume und Pflanzen, deren Weg wir kreuzen, finden entweder medizinische oder kommerzielle Verwendung. Wenn es die Verhältnisse zulassen, können wir auch wieder einheimische Tiere beobachten. Anschließend Rückkehr zur Lodge. Den restlichen Tag lassen Sie ganz nach Ihren Wünschen ausklingen.

Übernachtung: Xaraes Lodge | Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

4. Tag: Pantanal / Bonito

Nach dem Frühstück brechen wir zu einem Kanuausflug auf, um hoffentlich noch einmal einige der Tiere beobachten zu können. Hierfür eignet sich das Kanu besonders gut, da wir fast geräuschlos unterwegs sind. In der drei-stündigen Toure besteht daher nicht nur die Möglichkeit, die einzigartige Tierwelt im Pantanal zu beobachten, sondern auch den Geräuschen der Natur zu lauschen. Nach dem Mittagessen, um ca. 15:00, werden Sie vom portugiesischspr. Fahrer abgeholt. Transfer nach Bonito, Check-In um ca. 18:00 in der Pousada Galeria Artes in Bonito. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Restaurants befinden sich nur wenige Gehminuten von der Pousada entfernt.

Übernachtung: Pousada Galaria Artes | Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

5. Tag: Gruto do Lago Azul / Schnorcheln in Bonito

Morgens, um die besten Lichtverhältnisse zu nutzen, besichtigen wir die "Grotte des blauen Sees". 1924 wurde diese von Indianern entdeckt und wird seit 1978 als Naturdenkmal geschützt. In ca. 500 Grotten der Region ist sie eine der wenigen, die über eine Infrastruktur für Besucher verfügt. Weiterfahrt zur Estancia Rio Sucuri. Dort erwartet Sie ein reichhaltiges Mittagessen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, in einem glasklaren Fluss zu schnorcheln. Dieser Fluss zeichnet sich durch seinen großen Fischreichtum aus und fließt durch eine paradiesisch anmutende Landschaft. Nach dem Mittagessen fahren wir zurück nach Bonito zur Pousada Galeria Artes.

Übernachtung: Pousada Galaria Artes | Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

6. Tag: Bonito / Campo Grande

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Unser Transfer bringt Sie um ca. 08:00 Uhr nach Campo Grande. Ankunft am Flughafen: ca. 12:30 Uhr.

Mahlzeiten: Frühstück 

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • alle Transfers mit klimatisierten Autos
  • Shuttle Bus zwischen Miranda und Bonito und Bonito und Campo Grande
  • 3x Übernachtung in der Xaraes Lodge
  • 2x Übernachtung in der Pousada Galeria Artes, oder Pousada mit ähnlichem Standard
  • Verpflegung wie angegeben (Getränke nicht inklusive)
  • Alle Transfers und Tagesausflüge wie beschrieben
  • Ausflüge mit englischspr. Guides (in Bonito sehr einfaches englisch)

Infos

  • Es kann sein, dass an den verschiedenen Tagesausflügen und den Transfers noch weitere Lodge-Besucher teilnehmen. Dies muss aber nicht der Fall sein.
  • Bonito ist im Dezember, Januar und über Carnaval voll von Touristen. Um ein schöneres Naturerlebnis zu haben, empfehlen wir, diese Zeiträume zu vermeiden.
  • In Bonito ist das Bargeldabheben derzeit nur mit Kreditkarte möglich - nicht mit ec-Karte.
  • Der Ausflug zum Rio Sucuri ist samstags aufgrund der Öffnungszeiten nicht möglich. Optional wird samstags dann der Ausflug zum Rio Prata gemacht, der ebenfalls glasklar ist und in dem ebenfalls geschnorchelt werden kann.

Das beschriebene Programm in der Xaraes Lodge ist als Beispiel zu verstehen. Die Reihenfolge der Ausflüge während Ihres Aufenthalts in der Xaraes Lodge variiert und die genauen Abläufe werden der Jahreszeit angepasst. Je nach Flugzeit können die Tour und sowie das Abendessen am Anreisetag entfallen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Flutzeiten, Wetterverhältnisse und Jahreszeiten Aktivitäten nur eingeschränkt möglich sein können oder ausgetauscht werden müssen. Zu bestimmten Zeiten, wie beispielsweise Juni bis November oder Oktober bis Februar, kann es aufgrund ungünstiger Wasserstände oder Trockenzeit vorkommen, dass Flusstrips nicht möglich sind, da die Wasserwege dann nicht navigierbar sind.

Wichtig: Je nach Wetterbedingungen kann der Programmablauf angepasst werden. Bringen Sie bitte Insektenschutz, Sonnenbrille, Hut oder Kappe, Taschenlampe, komfortable Kleidung, lange Hose, langärmliges Hemd, einen kleinen Rucksack für Tagesausflüge, Turnschuhe, Sandalen, Badesachen und eine Regenjacke mit. Vermeiden Sie schwarze Kleidung, da diese die Mücken anzieht. Für Tierbeobachtungen eignet sich besonders Kleidung in Tarnfarben. In den Monaten Juni-August kann es frisch werden. Bringen Sie daher vor allem in diesem Zeitraum bitte zusätzlich ein Fleece oder einen Pullover mit.

 



Kundenmeinungen

11.11.2016 Ein sehr großes Lob und riesengroßes Dankeschön an Dich und Aventura do Brasil! Die Reise war perfekt organisiert! - Britta

Neben den fantastischen Orten, die wir kennengelernt haben, waren wir total begeistert von den netten, hilfsbereiten, geduldigen und freundlichen Brasilianern! mehr

22.05.2014 Wir waren super zufrieden. - Clemens B.

Es hat alles wunderbar geklappt und die Unterkünfte waren auch sehr gut. Es war eine sehr gute Idee von Euch Bonito und Pantanal zu tauschen, so war es nämlich nicht so voll. mehr

Kundenmeinungen: weitere Nachrichten | RSS RSS Feed | Archiv

Brasilien Rio de Janeiro: 4 Tage Reisebaustein - Rio de Janeiro klassisch erleben

Rio de Janeiro klassisch erleben

4 Tage Reisebaustein
Brasilien Rio de Janeiro

Erleben Sie vier traumhafte Tage in der oftmals als schönste Stadt der Welt bezeichneten Metropole Rio de Janeiro. Dieser Reisebaustein bringt Sie zu den typischen Sehenswürdigkeiten der Stadt: dem Zuckerhut, der Christusstatue, den berühmten Stränden Copacabana und Ipanema und der historischen Altstadt.

Brasilien | Rio de Janeiro, Foz do Iguacu, Amazonas, Imbassai: 13 Tage Rundreise in Kleingruppe - Highlights Brasiliens
13 Tage ab € 1645

Highlights Brasiliens

13 Tage Rundreise in Kleingruppe
Brasilien | Rio de Janeiro, Foz do Iguacu, Amazonas, Imbassai

Entdecken Sie Rio de Janeiro, die fazinierende Stadt am Fuße des Zuckerhuts. Besuchen Sie die weltweit schönsten Wasserfälle in Foz do Iguacu sowohl von der brasilianischen als auch von der argentinischen Seite. Erleben Sie den Amazonas-Regenwald hautnah und relaxen Sie am Traumstrand von Imbassai.

Brasilien Foz do Iguacu: 3 Tage Reisebaustein - Foz do Iguacu naturnah erleben

Foz do Iguacu naturnah erleben

3 Tage Reisebaustein
Brasilien Foz do Iguacu

Hier lernen Sie eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Brasiliens kennen, die beeindruckenden Wasserfälle von Iguacu. Die Wasserfälle lassen sich von der brasilianischen und der argentinischen Seite bestaunen. Auf der brasilianischen Seite haben Sie einen schönen Überblick auf die Fälle, und auf der argentinischen Seite kommen Sie bis direkt an den Teufelsschlund.