Klima und beste Reisezeit Campo Grande, Brasilien

 

Für eine ideale Planung Ihrer Brasilien Reise nach Campo Grande, im Bundesstaat Mato Grosso do Sul, haben wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Informationen über das Klima und die beste Reisezeit zusammen getragen.

Das Klima in Campo Grande ist tropisch mit durchgehend warmem bis heißem Wetter. Trotz den wenig schwankenden Temperaturen können Jahreszeiten ausgemacht werden, die jedoch, durch die Lage der Stadt auf der südlichen Erdhalbkugel, umgekehrt zu den mitteleuropäischen stattfinden. Der heiße und feuchte Sommer dauert von Dezember bis Februar und im Winter, von Juni bis August, erleben Sie kühleres und trockenes Wetter.

Hier finden Sie alle Reisebausteine und weitere Informationen zur Region.

Tagsüber liegen die Höchsttemperaturen im Sommer bei 29 bis 30 Grad. Die auftretenden Tiefsttemperaturen betragen 19 bis 20 Grad am Tag. Die feuchten Sommermonate bringen in der Regel sehr viel Niederschlag mit sich; pro Monat fallen in dieser Zeit durchschnittlich 180 bis 230mm Regen. Bis zu 7 durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag können Sie auf Ihrer Reise nach Campo Grande im Sommer genießen.

Im Herbst (März bis Mai) ist das Wetter ebenfalls sehr warm mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 27 bis 30 Grad tagsüber. Auch an den kühleren Tagen betragen die Temperaturen durchschnittlich noch 15 bis 18 Grad. Die Niederschlagsmenge nimmt in den Herbstmonaten stetig ab und liegt bei etwa 90 bis 160mm pro Monat. Im Herbst erleben Sie Durchschnittlich 6 bis 8 Sonnenstunden. 

Der Winter in Campo Grande hält für Ihre Brasilien Reise warme Temperaturen und geringe Niederschlagsraten bereit. 26 bis 28 Grad warm wird es tagsüber maximal und gelegentlich gibt es auch geringere Temperaturen von 13 bis 15 Grad. Vor allem nachts kann es auch kälter werden. Lediglich 30 bis 50mm Regen fallen in den Wintermonaten durchschnittlich pro Monat. Zudem bietet der Winter für Ihre Reiseviele sonnige Tage mit 7 bis 8 durchschnittlichen Sonnenstunden pro Tag.

Im Frühling (September bis November) sind die Temperaturen sehr warm und sonnig mit mittleren Niederschlagsmengen. Die Temperaturen schwanken zwischen durchschnittlichen 17 und 30 Grad. Die Regenmenge steigt wieder an und beträgt im Frühling durchschnittlich 70 bis 170mm pro Monat.

Diagramm zum Klima in Campo Grande, Brasilien.

 

Beste Reisezeit Campo Grande

 

Im Allgemeinen können Campo Grande und das Süd-Pantanal ganzjährig gut bereist werden und sind attraktive Reiseziele für Ihren Brasilien Urlaub. Da die Stadt meist als Ausgangspunkt für Ausflüge ins Süd-Pantanal genutzt wird, sollten Sie bei Ihren Planungen auch dieses Gebiet miteinbeziehen. Damit Sie die beste Reisezeit finden können, die Ihren Urlaubsmotiven entspricht, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • In den Monaten Oktober bis März liegen die Niederschlagsraten  besonders hoch. In dieser Zeit kann es daher im Süd-Pantanal teilweise schwierig sein, einige Straßen zu befahren. Zudem können Tiere eventuell nicht sehr gut beobachtet werden.

  • Von Juni bis Oktober können Sie auf Ihrer in der Umgebung von Campo Grande in der Regel besonders viele Tiere entdecken. Zudem ist es in diesen Monaten besonders trocken und die Straßen sind gut befahrbar.

In der Regel wird daher die trockenere Zeit von April bis September als beste Reisezeit genannt, da Sie in diesen Monaten neben dem trockenen Wetterauch die meisten durchschnittlichen Sonnenstunden pro Tag sowie warme, nicht zu heiße, Temperaturen erleben können.

Campo Grande wird häufig als Ausgangspunkt für Reisen ins Süd-Pantanal genutzt. Entdecken Sie von hier aus mit einem unserer Reisebausteine ins Süd-Pantanal diese schöne Region mit ihrer reichen Natur!