Brasilien Reisen: Morro de Sao Paulo

Morro de Sao Paulo liegt auf der Ilha de Tinhare im Bundesstaat Bahia. Der kleine Ort hat etwa 2000 Einwohner. Tolle Sandstrände mit vielen Kokospalmen, weißem Sand und kristallblauem Meer und historische Bauwerke dominieren die Insel. Eine gute touristische Infrastruktur und eine ruhige Umgebung ohne Verkehrsaufkommen erwarten Sie. Die charmante Innenstadt lockt mit zahlreichen Bars und Restaurants. Sportaktivitäten und die Erkundung von Flora und Fauna lassen sich auf Morro de Sao Paulo gut miteinander verbinden. Die Strände haben keine Namen, sondern sind nach Zahlen geordnet. Der erste Strand (Primeira Praia) ist Anlaufpunkt für Surfer. Die Unterwasserwelt lässt sich am zweiten Strand entdecken. Naturliebhaber sollten sich den dritten Strand vormerken. In dessen Nähe befindet sich die Insel Saudade, welche an einen tropischen Garten erinnert und es gibt eine Reihe von Korallschwimmbecken. Der vierte Strand dehnt sich über 20 Kilometer aus und beherbergt eine wunderschöne Naturlandschaft. Auf Morro de Sao Paulo herrschen ganzjährig warme bis heiße Temperaturen. Die Chance auf die meisten Sonnenstunden, den geringsten Niederschlag und die höchsten Temperaturen bietet sich im brasilianischen Sommer von Dezember bis Februar. Die durchschnittliche Temperaturspanne beträgt dann zwischen 22 und 30 Grad Celsius, mit bis zu sieben Sonnenstunden täglich. Von April bis Juli fällt der meiste Niederschlag. Im brasilianischen Winter sinken die Temperaturen auf durchschnittlich 20 bis 27 Grad Celsius.

Brasilien Karte mit Morro de Sao Paulo

Hier geht es zu weiteren Informationen zum Klima und zu den Unterkünften auf Morro de Sao Paulo.

Nachfolgend finden Sie unsere Reisebausteine für Morro de Sao Paulo: