Entdeckertour Peru

13-tägige Gruppenreise mit englischspr. Guide ab Arequipa/bis Cusco HÖHEPUNKTE: Trekking über den legendären Inka Trail | Stadtbesichtigung Arequipa | Colca Canyon | Vogelbeobachtung am Cruz del Condor | Besuch der Silustani Ruinen | Bootstour auf dem Lago Titicaca | Fahrt mit dem Orient Express | City Tour Cusco | Geführte Tour durch Machu Picchu | Heilige Tal der Inka

Gruppenreise 13 Tage ab € 2290

Reisenummer 40647

Peru: Arequipa - Colca Canyon - Lake Titicaca - Cusco - Sacred Valley - Inka Trail - Machu Picchu - Cusco

- Erlebnisreise Peru, Rundreise Peru, Reise Machu Picchu, Colca Canyon, Cruz del Condores, Gruppenreise Südamerika, Ferien Peru, Trekking Inka Trail -

 

 

Entdeckertour Peru

  

 

Arequipa - Colca Canyon - Lake Titicaca - Cusco - Sacred Valley - Trkking Inka Trail - Machu Picchu - Cusco

 

Diese Tour ist ideal für Reisende die den Süden Perus zusammen mit Machu Picchu entdecken wollen. Wir beginnen unsere Rundreise in der "Weißen Stadt" Arequipa, wo wir die hübschen Straßen und Plätze erkunden werden. Von hier aus fahren wir zum Colca Canyon und verbringen wundervolle Tage in der schönen Colca Lodge, wo wir die heißen Quellen genießen. Am Canyon staunen wir dann über den Flug der majestätischen Kondore und besuchen die örtlichen Ruinen. Eine spektakuläre Fahrt über das Altiplano bringt uns dann nach Puno, am Ufer des Lago Titicaca. Hier unternehmen wir eine Tagestour über den See und werden einige der Inseln erkunden und natürlich auch die Uros auf ihren schwimmenden Schilfinseln besuchen. Mit dem Luxuszug geht es dann über das Altiplano bis nach Cusco, wo wir die Stadt, die umliegenden Ruinen und das Heilige Tal der Inka sehen werden. Der Höhepunkt der Reise wartet dann zuletzt auf uns - wir besichtigen das sagenumwobene Machu Picchu. Freuen Sie sich auf die Höhepunkte im Süden Perus.

 

Tagesübersicht in Kürze

01. Tag: Ankunft in Arequipa / Tour Kloster Santa Catalina

02. Tag: Arequipa - Colca Canyon / Heiße Quellen

03. Tag: Colca Canyon / Ausflug Cruz del Condor

04. Tag: Colca Canyon - Puno / Besuch Silustain Ruinen & Lago Titicaca

05. Tag: Puno / Ausflug Lago Titicaca - Uros & Taquile

06. Tag: Puno - Cusco / Fahrt mit dem Orient Express

07. Tag: Cusco / Ausflug Cusco & Umgebung

08. Tag: Cusco - Chilca / Beginn Trekking Inka Trail nach Llactapata

09. Tag: Llactapata - Llulluchupampa / Trekking Inka Trail

10. Tag: Llulluchupampa - Phuyopatamarca / Trekking Inka Trail

11. Tag: Phuyopatamarca - Machu Picchu

12. Tag: Machu Picchu - Cusco / Besichtigung Machu Picchu Ruinen

13. Tag: Cusco / Weiter- oder Heimreise

 

Reisebeschreibung (Tourverlauf)

01. Tag: Ankunft in Arequipa / Tour Kloster Santa Catalina

2300 m Höhe

Wir erwarten Sie bei Ihrer Ankunft in Arequipa, der "Weißen Stadt". Diese ist ein idealer Ort, um sich an die ungewohnte Höhe zu gewöhnen und außerdem eine beeindruckende Stadt zum Entdecken. Arequipa besitzt einen wunderschönen, zentralen Platz, den Plaza de Armas, antike Straßen und das hübsche Kloster Santa Catalina, welches wir besuchen werden. Es ist außerdem ein Zentrum der berühmten Alpaca-Wolle und in vielen Läden gibt es die Möglichkeit ein schönes Souvenir zu erstehen. All das und vieles mehr werden wir bei einer City Tour erleben können.

Übernachtung im Hotel. (-)

 

02. Tag: Arequipa - Colca Canyon / Heiße Quellen

3250 m Höhe / Transferzeit ca. 4 h

Wir verlassen Arequipa, wobei wir herrliche Aussichten bei unser Fahrt durch die Anden genießen, bevor wir schließlich am Colca Canyon ankommen. Dieser ist einer der tiefsten Canyons der Welt und ist die Heimat einer großen Population an Kondoren und einer faszinierenden lokalen Kultur. Wir verbringen die Nacht in der schönen Colca Lodge und genießen die heißen Quellen und weitere Annehmlichkeit, die unsere Lodge zu bieten hat.

Übernachtung in der Colca Lodge. (F/M/-)

 

03. Tag: Colca Canyon / Ausflug Cruz del Condor

3250 m Höhe

Am frühen Morgen fahren wir mit dem privaten Minibus zum Cruz del Condor, wo wir einen der größten Vögel der Welt treffen können. Dieser niestet hier an den Hängen des, bis zu 3400m tiefen, Colca Canyon. Wir unternehmen außerdem eine kleine Wanderung zu den naheliegenden Ruinen und besuchen örtliche Weber. Gegen Mittag sind wir wieder zurück im Hotel und können optionale Touren, wie Fischen, Biken oder Reiten unternehmen, oder auch die fantastischen Angebote des hoteleigenen Spa nutzen.

Übernachtung in der Colca Lodge. (F/M/-)

 

04. Tag: Colca Canyon - Puno / Besuch Silustani Ruinen & Lago Titicaca

3800 m Höhe / Transferzeit ca. 6 h

Eine spektakuläre Fahrt führt uns durch die Anden, vorbei an wunderschönen Seen, kleinen und größeren Vicuna Herden und einzigartigen Aussichten, bis wir unser Ziel erreichen und in Puno ankommen. Unterwegs halten wir, um die Silustani Ruinen zu besuchen und die faszinierende, runde Grabkammer aus der Vor-Inkazeit zu sehen. In Puno, direkt am Ufer des Lago Titicaca gelegen, können wir dann auf Entdeckungstour gehen.

Übernachtung im Hotel. (F/M/-)

 

05. Tag: Puno / Ausflug Lago Titicaca - Uros & Taquile

3800 m Höhe

Der Lago Titicaca ist ein Traum für alle Fotografen. Sein klares und saphirfarbenes Wasser, sowie der erstaunlich blaue Himmel wirken hypnotisierend. Wir unternehmen eine Ganztagestour mit dem Boot, wobei wir mehrere Inseln ansteuern. Die tollen schwimmenden Schilfinseln der Uros und die antiken Traditionen des Webens erleben wir bei einigen Landgänge. In einem typischen Restaurant werden wir dann zu Mittag essen. Rückkehr nach Puno gegen Nachmittag.

Übernachtung im Hotel. (F/M/-)

 

06. Tag: Puno - Cusco / Fahrt mit dem Orient Express

3326 m Höhe / Zugfahrt ca. 9 h

Heute fahren wir mit dem Luxuszug von Puno nach Cusco. Diese klassischen "Orient Express Tour" wurde kürzlich erst zu einer der 10 beliebtesten Zugreisen gewählt. Die Fahrt geht durch das Peruanische Altiplano, wo Lamaherden und grüne Ibise zu Hause sind und die kleinen Andendörfer, mit rauem Alltag, aber herzlichen Bewohnern, liegen. Bei der Ankunft in Cusco werden wir abgeholt und zum Hotel gebracht. Am Abend können wir am Plaza de Armas das nächtliche Treiben beobachten und optional in einem der vielen Restaurants hervorragend essen gehen.

Übernachtung im Hotel. (F/M/-)

Der Luxus Zug verkehrt nur an 4 Tagen in der Woche. Alternativ fahren wir die Strecke mit dem Luxus Bus.

07. Tag: Cusco / Ausflug Cusco & Umgebung

Nach dem Frühstück beginnt unsere Tour und wir fahren zunächst zu den Inkaruinen von Tambo Machay, welches allgemein als Inka-Bad bezeichnet wird. Hier ergießt sich das Wasser über vier terrassenförmige Stufen, ehe es dann über Kanäle in die Auffangbecken geleitet wird. Dem Wasser werden auch übernatürliche Kräfte nachgesagt. Danach besuchen wir die wenig besuchte Ruine Puca Pucara und begeben uns dann auf die Straße nach Pisac. Es ist spannend zu sehen, wie auch heute noch die traditionellen Anbautechniken für die Nutzpflanzen genutzt werden Nun erreichen wir Q'enko, einen Festplatz mit einem riesigen, zerklüfteten Kalkstein und eines der beeindruckendsten Beispiele für Inka-Schriftzeichen. Wir können hier die Abbildungen von Pumas, Kondoren, Schlangen und Häusern sehen. Nischen für Mumien, ein Amphitheater und ein Stein zur Beobachtung der Sommersonnenwende lassen darauf schließen, dass dieser Ort für viele Feste und Rituale genutzt wurde. Zur Mittagszeit genießen wir ein Picknick und reisen danach weiter bis nach Sacsayhuaman, einer Inka-Festung oberhalb Cuscos. Die bis zu 8,5m hohen und bis zu 360 Tonnen schweren Steine sind atemberaubend. Die markanten Zick-Zack-Wellen werden in ihrer Form als Puma Zähne erkannt. Das Hauptzentrum der Anlage hatte offensichtlich viele Funktionen wie Lagerhalle, Verwaltungsgebäude, Reservoir und Spielbereich. Außerdem war dies der Ort einer grausamen Schlacht zwischen den Inka und den Spaniern. Wenn es unsere Zeit erlaubt, geht es dann weiter zur San Cristobal Kirche, welche auf einem alten Inkatempel gebaut wurde und einen herrlichen Ausblick über Cusco bietet. Rückkehr nach Cusco gegen Abend.

Übernachtung im Hotel. (F/BL/-)

 

08. Tag: Cusco - Chilca / Beginn Trekking Inka Trail nach Llactapata

Übernachtung auf 2788 m / Gehzeit ca. 4 h

Am Morgen werden wir von unserem Trekkingguide am Hotel abgeholt und fahren vorbei an der beeindruckenden Inka-Festung Ollantaytambo, bis wir schließlich Chilca erreichen, wo wir auch unsere Begleitmannschaft treffen. Nun beginnen wir unsere Trekkingtour entlang des berühmten Inka Trails. Der Weg führt entlang des Rio Urubamba, bis wir unser erstes Camp in Llactapa erreichen, welches neben einiger sehr schöner Inkaruinen liegt. Wer noch die Energie hat, kann diese nun erkunden. Zum Abend erwartet uns eine leckere, frisch zubereitete Mahlzeit.

Übernachtung im Zelt. (F/M/A)

 

09. Tag: Llactapata - Llulluchupampa / Trekking Inka Trail

Übernachtung auf 3680 m / Gehzeit ca. 7 h

Nach einem kräftigen Frühstück starten wir unseren Trek durch das Cusichaca Tal, bis wir auch die letzte Ansammlung von Häusern auf dem Trail hinter uns gelassen haben. Der Weg führt uns nun weiter durch Nebelwälder und vorbei an surrenden Kolibris. Unser Camp in Llulluchupampa liegt auf einer schönen Grasebene und bietet einen wunderschönen Blick auf das unter uns liegende Tal.

Übernachtung im Zelt. (F/M/A)

 

 

10. Tag: Llulluchupampa - Phuyopatamarca / Trekking Inka Trail

Übernachtung auf 3650 m / Gehzeit ca. 9 h

Heute liegt sicherlich der schwerste Tagesabschnitt vor uns. Wir beginnen den Tag früh und überqueren den Warmiwanusca Pass auf 4200m Höhe, welches auch gleichzeitig der höchste Punkt des Inka Trails ist. Von hier aus durchqueren wir das Pacasmayo Tal, ehe es wieder hinauf über den nächsten Pass geht. Hierbei passieren wir wieder alte Inkaruinen und genießen, oben angekommen, einen fantastischen Ausblick auf die Vilcabamba Bergkette. Weiter geht die Tour über die immer noch intakten Wege der Inkas, bis wir die Ruinen von Sayacmarca erreichen, welche wir uns auch anschauen. Durch einen Tunnel und einen weiteren leichten Anstieg kommen wir dann zu unserem heuten Camp bei den Phuyupatamarca-Ruinen.

Übernachtung im Hotel. (F/-/-)

 

11. Tag: Phuyopatamarca - Machu Picchu

Übernachtung auf 2090 m / Gehzeit ca. 7-8 h

Am frühen Morgen haben wir die Möglichkeit den herrlichen Sonnenaufgang über den schneebedeckten Gipfeln Salcantay und Veronica zu sehen. Von hier aus führt uns der Trail nun wieder hinab in den Nebelwald und nach Winay Wayna, einer weiteren spannenden Inkaruine, bewachsen mit Orchideen und bewohnt von bunten Vögeln. Zum Abschluss der Tour gelangen wir nach Inti Punku, dem Sonnentor! Von hier aus können wir einen ersten spektakulären Blick auf Machu Picchu werfen. Wir wandern durch die Ruinen und nehmen den Bus bis in das gleichnamige Dorf Machu Picchu, wo wir unsere Rückkehr in die Zivilisation feiern.

Übernachtung im Hotel. (F/M/-)

 

12. Tag: Machu Picchu - Cusco / Besichtigung Machu Picchu Ruinen

Übernachtung auf 3326 m

Am Morgen kehren wir nach Machu Picchu zurück und genießen eine geführte Tour durch die Anlage, wobei wir viel Interessantes und Wissenswertes über diese Stadt erfahren. Später haben wir noch Zeit, um eigenständig durch diesen legendären Ort zu schlendern und die einzigartige Atmosphäre auf uns wirken zu lassen. Am Nachmittag fahren wir dann mit dem Panoramazug durch das Heilige Tal der Inkas. Von dort aus geht es dann weiter mit dem Bus nach Cusco, wo wir uns von den Erlebnissen der vergangenen Tage erholen.

Übernachtung im Hotel. (F/-/-) entdecker1

 

13. Tag: Cusco / Weiter- oder Heimreise

Aufregende und erlebnisreiche Tage gehen vorbei und Sie treten Ihre Heim- oder Weiterreise an. Natürlich bringen wir Sie noch zum Flughafen. (F/-/-)

 

LEISTUNGEN

  • Abholung am Flughafen Arequipa
  • Alle Transfers z.T. privat, oder zusammen mit anderen internationalen Reisenden
  • Eintritt Santa Catarina, Colca Canyon, Silustani Ruinen, Taquile, Inka Ruinen bei Cusco, Pisac, Ollantaytombo und Machu Picchu
  • Örtliche Guides (englisch/spanisch)
  • Alle Ausflüge wie beschrieben
  • 10 x Übernachtung im Doppelzimmmer
  • Mahlzeiten wie beschrieben (F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (BL) = kaltes Mittagessen, (A) = Abendessen
  • Transfer zum Flughafen

 

NICHT im Preis enthalten

  • Trinkgelder
  • Optionale Exkursionen und Ausflüge
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten & Getränke
  • Flüge (können wir Ihnen gerne anbieten)

 

Weitere Hinweise

  • Teilnehmerzahl: ab 4 Personen / max. 16 Gäste
  • Reisezeit: März Bis Dezember
  • Diese Tour ist auch als private Tour durchführbar

 

Alle unsere Reisen sind mit äußerster Sorgfalt geplant worden und wir arbeiten mit erfahrenen und pflichtbewussten Partnern vor Ort zusammen. Trotzdem kann es durch schlechtes Wetter, Unfälle, Verletzungen und Erkrankungen und/oder anderen nicht vorhersehbaren Einflüssen dazu kommen, dass Programmpunkte oder Reiseinhalte entfallen. Seien Sie versichert, dass wir und unsere Partner in diesem Fall alles dafür tun, dass die Reise fortgesetzt werden kann und dass entfallene Programmpunkte nachgeholt oder ersetzt werden.

Wetter: Bei dieser Tour werden Sie alle Extreme des Peruanischen Klimas erleben. Während des Tages ist es in der Regel warm und Sonnig, so dass man kurzen Hosen und T-Shirt tragen kann. Trotzdem sollten Sie Regenschutz und Fleecejacke immer im Handgepäck haben. In der Nacht kann es sich dann auf bis zu -5 Grad abkühlen.

Zusätzlich zu Ihrem Gepäck empfehlen wir folgende Kleidung und Ausrüstung

  • Wanderschuhe
  • Regenjacke
  • Funktionskleidung für kältere Tage und Nächte
  • Sonnenbrille (mit UV-Schutz), Sonnenschutz (Hut oder Mütze), Sonnencreme (hoher Lichtschutzfaktor)
  • Insektenschutz
  • Tagesrucksack mit Regenschutz

Generell empfehlen wir Kleidung nach dem Zwiebelprinzip zu tragen. z.B. Fleece + Regenjacke ersetzen eine dickere Jacke und können bei Bedarf separat getragen werden.

- Erlebnisreise Peru, Rundreise Peru, Reise Machu Picchu, Colca Canyon, Cruz del Condores, Gruppenreise Südamerika, Ferien Peru -


Brasilien Rio de Janeiro: 4 Tage Reisebaustein - Rio de Janeiro klassisch erleben

Rio de Janeiro klassisch erleben

4 Tage Reisebaustein
Brasilien Rio de Janeiro

Erleben Sie vier traumhafte Tage in der oftmals als schönste Stadt der Welt bezeichneten Metropole Rio de Janeiro. Dieser Reisebaustein bringt Sie zu den typischen Sehenswürdigkeiten der Stadt: dem Zuckerhut, der Christusstatue, den berühmten Stränden Copacabana und Ipanema und der historischen Altstadt.

Brasilien | Rio de Janeiro, Foz do Iguacu, Amazonas, Imbassai: 13 Tage Rundreise in Kleingruppe - Highlights Brasiliens
13 Tage ab € 1645

Highlights Brasiliens

13 Tage Rundreise in Kleingruppe
Brasilien | Rio de Janeiro, Foz do Iguacu, Amazonas, Imbassai

Entdecken Sie Rio de Janeiro, die fazinierende Stadt am Fuße des Zuckerhuts. Besuchen Sie die weltweit schönsten Wasserfälle in Foz do Iguacu sowohl von der brasilianischen als auch von der argentinischen Seite. Erleben Sie den Amazonas-Regenwald hautnah und relaxen Sie am Traumstrand von Imbassai.

Brasilien | Amazonas, Pantanal, Foz do Iguacu: 15 Tage Rundreise in Kleingruppe - Naturparadiese Brasiliens
15 Tage ab € 2445

Naturparadiese Brasiliens

15 Tage Rundreise in Kleingruppe
Brasilien | Amazonas, Pantanal, Foz do Iguacu

Die ideale Reise für Tier- und Naturliebhaber. Die Naturparadiese Brasiliens Tour beginnt am Amazonas, wo Sie auf Bootsfahrten und bei Wanderungen die Flora und Fauna des Regenwalds kennenlernen. Anschließend erkunden Sie im Pantanal die Pflanzen- und Tierwelt per Boot, auf dem Pferd und zu Fuß. Der letzte Abschnitt Ihrer Reise führt Sie nach Foz do Iguacu. Hier können Sie die Macht und Schönheit der gigantischen Wasserfälle im Dreiländereck von Argentinien, Brasilien und Paraguay bestaunen.