Wir sind für Sie da: 05151-9119090
    x
x
Eco-Tourist genießt die weitläufige Aussicht in der Chapada dos Veadeiros

Eco

Öko-Tourismus in Brasilien

Trekking, Schnorcheln, Tauchen in der Natur… Der Eco-Tourismus boomt. Lesen Sie hier, welche Neuheiten und Angebote es in Brasilien gibt.

Für viele Brasilien Urlauber geht wahrscheinlich ein kleiner Traum in Erfüllung, wenn sie an einem der vielen Strände des Landes eine freilebende Schildkröte entdecken. Das dies heutzutage noch möglich ist, geht größtenteils auf die wichtige Arbeit der Organisation „Projeto Tamar“ zurück, die sich für den Schutz von Meeresschildkröten einsetzt.

Auf Grund des starken Bevölkerungswachstums hat sich der Großraum São Paulo zu einem einzigen riesigen Stadtkomplex entwickelt. Lebensmittelunsicherheit, insbesondere für ärmere Familien, ist eine Folge dieses rasanten Wachstums. Der gemeinnützige Verein „Städte ohne Hunger“ hat sich des Problems angenommen.

Brasilien ist ein Land der Superlative. Das größte Land Südamerikas und das artenreichste Land der Erde. So steht Brasilien auch an erster Stelle beim Recycling von Aluminiumdosen und PET-Flaschen, mit Quoten von über 98 Prozent. Doch wie funktioniert eigentlich die Abfallentsorgung in dem gigantischen Land insgesamt?

Sojamilch, Sojasoße, Sojaöl, Tofu und das Schnitzel auf unserem Teller. All diese Produkte beinhalten Soja, ob direkt oder indirekt sei erst mal dahingestellt. Aber wer kennt sie nicht, die Sojabohne? Brasilien ist der weltweit größte Produzent von Soja und exportiert einen Großteil seiner Ernte nach China und Europa.

Etwa 100 Kilometer von Manaus entfernt liegt der Anavilhanas Archipel, der zweitgrößte Flussarchipel der Welt. Der Anavilhanas-Park, der als Naturerbe der Menschheit anerkannt ist, weist eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt auf, die es bei einem Brasilien Urlaub zu entdecken gilt.

Tief im Landesinneren gibt es Regionen, die jedes Wanderherz höherschlagen lassen. Dazu zählt die Chapada dos Veadeiros im Bundsstaat Goiás, mitten im Herzen des Cerrado. Bisher waren offiziell weniger als zehn Prozent der Fläche für Besucher zugänglich, aber 2021 hat der Park einen weiteren Wanderweg hinzugewonnen: den Sertão Zen.

Brasilien gehört zu den reichsten Ländern der Welt, was die Flora betrifft. Die Vielfalt des Klimas, des Reliefs und des Bodens sorgen für eine einzigartige biologische Vielfalt mit über 56.000 verschiedenen Arten einheimischer Pflanzen, die nach Angaben des brasilianischen Institutes für Wälder ein wichtiges nationales Erbe darstellen.

Wer bei Flüssen in Brasilien nur an den Amazonas denkt, wird bei einem Blick auf die Landkarte eines Besseren belehrt und entdeckt dabei enorme Ströme. Brasiliens Flüsse sind nicht nur wichtige Handelswege und bieten Lebensraum für Menschen und Tiere, sondern sie verbinden verschiedene Biome und Landschaften und bilden die Grundlage für eine imposante Natur.

Tierfreunde aufgepasst! Ameisenbären, Riesenotter, Tapire, Mähnenwölfe und Jaguare sind die fünf berühmtesten Vertreter der Tierwelt Brasiliens. Spannende Fakten über diese Tierarten und Inspirationen für Ihre Brasilien Reise haben wir in unserem neuen Blogartikel zusammengefasst. Unbedingt lesen!

Wer auf einer Rundreise die Naturparadiese Brasiliens erleben möchte, denkt meist an die bekanntesten Ökosysteme Brasiliens, den Amazonas Regenwald und das Pantanal. Aber ursprüngliche Natur und einzigartige Tiere und Pflanzen finden sich in allen weiteren Ökosystemen. Wir stellen hier und heute Brasiliens Ökosysteme vor!

1
2
3
4
5
6
7
8