Wir sind für Sie da. 05151-2903992
  • Sprache:
  • Deutsch
  • English
  • Français

Unsere 10 Top Sehenswürdigkeiten in Rio de Janeiro

24.05.2018
Luftaufnahme von Rio de Janeiro in Brasilien

Rio de Janeiro: Eine Stadt für Entdecker

Rio de Janeiro ist einfach ein Muss auf einer jeden Brasilien Reise. Die bunte Stadt wartet mit kulturellen Angeboten, unvergesslichen Aussichten und einer ganz besonderen Atmosphäre auf Sie. Damit Ihnen kein Highlight in der zweitgrößten Stadt Brasiliens entgeht, stellen wir Ihnen nun die 10 Top Sehenswürdigkeiten in Rio de Janeiro vor.

1. Eine kleine Zeitreise in der Straßenbahn Santa Teresas

Die Strecke der Straßenbahn verbindet das Zentrum Rio de Janeiros mit dem Viertel Santa Teresa. Sollten Sie sich für eine Fahrt in der kleinen Bahn entscheiden, dann sind Sie besser schwindelfrei. Die Bonde de Santa Teresa passiert nämlich unter anderem ein Aquädukt, welches heute unter dem Namen "Arcos da Lapa" (Bögen von Lapa) bekannt ist. Das Aquädukt wurde noch zu Kolonialzeiten erbaut. Die Straßenbahnfahrt ermöglicht interessante Einblicke in die Straßen Rio de Janeiros und das Verkehrsmittel bewahrt den antiken Charme der modernen Metropole.

2. Mit Liebe zum Detail: Die Künstlerstufen Escadaria Selarón

Die insgesamt 215 Stufen mit einer Länge von 125 Metern befinden sich zwischen den Vierteln Santa Teresa und Lapa. Die Stufen sind mit mehr als 2.000 Fliesen aus der ganzen Welt verziert.
Die Kombination der unterschiedlichsten Farben und Formen machen die Escadaria Selarón zu einem einmaligen Kunstwerk.
Im Jahr 1990 begann der Künstler Jorge Selarón die sanierungsbedürftigen Stufen vor seinem Haus mit Fliesen, Spiegeln und Keramikteilen zu erneuern. Was als Hobby begann, entwickelte sich zu einem richtigen Projekt. Durch Spenden aus den verschiedensten Teilen der Welt konnten schließlich alle Stufen von dem Künstler bearbeitet werden.

3. Sonnenuntergang am Strand von Arpoador

Der Strand von Arpoador ist definitiv einer der schönsten Orte, um den Sonnenuntergang in Rio de Janeiro zu beobachten. Arpoador befindet sich direkt neben dem Strandabschnitt von Ipanema. Hier werden Sie vor einer traumhaften Kulisse die Sonne im Meer verschwinden sehen und der begeisterte Applaus am Ende des Spektakels ist einfach ansteckend.

4. Maracanã nicht ohne Bellini

Einmal das imposante Fußballstadion Maracanã von innen zu sehen, ist bestimmt der Traum vieler Rio de Janeiro Besucher. Das Stadion wurde im Jahr 1950 eröffnet und war zu dieser Zeit mit einem Platzangebot für 200.000 Zuschauer das größte Fußballstadion auf der Welt. Ursprünglich wurde es für die erstmalig in Brasilien ausgetragene Weltmeisterschaft 1950 erbaut.
Im Eingang des Stadions befindet sich die Bronzestatue vom brasilianischen Fußballspieler Bellini, Kapitän des ersten Weltmeisterteams von 1958.

5. Über den Dächern Rios…

Neben den bekannten Aussichtspunkten gibt es vor allem einen Ort, der Sie mit einer unglaublichen 360 Grad Aussicht über Rio de Janeiro verblüffen wird. Der "Morro Dois Irmãos" (Zwei Brüder-Felsen) ist über einen circa 2 Kilometer langen Wanderweg zu erreichen. Der Anstieg ist vergleichsweise steil, aber der Ausblick auf der Spitze des Hügels lässt alle Anstrengungen vergessen. Die gesamte Stadt wird sich vor Ihren Augen erstrecken und hier haben Sie den besten Blick auf die gewaltigen Ausmaße der Metropole.

6. Gekühlter Mate Tee und Maniokgebäck am Ipanema Strand

Wenn Sie die Sonne am Traumstrand Ipanema genießen, dann müssen Sie sich um Ihr leibliches Wohl keine Sorgen machen. Strandverkäufer werden Ihnen regelmäßig die beliebten Strandsnacks anbieten: Ein gekühlter Tee sorgt für die passende Erfrischung an heißen Tagen und beim Maniokgebäck kann zwischen der süßen oder der salzigen Variante gewählt werden. So lässt es sich aushalten am Strand von Ipanema. Von den beeindruckenden Sprüngen der Surfer werden Sie zudem bestens unterhalten und das Atlantikwasser lädt zu einer Abkühlung ein.

7. Die Christusstatue als eindrucksvolles Wahrzeichen

Im Jahr 1931 wurde die Christusstatue in Rio de Janeiro eingeweiht und schaut seitdem mit ausgebreiteten Armen auf die Stadt hinunter. Das gewaltige Monument ist bereits zum Wahrzeichen Rios geworden. Als Besucher erklimmt man am besten bereits am frühen Morgen den Corcovado Berg. Zu dieser Zeit ist die Luft noch klar und das spektakuläre Panorama kann in vollen Zügen genossen werden.

8. Sambaklänge bis spät in die Nacht

Am "Pedra do Sal" (Salzstein) im Viertel Saúde erleben Sie den brasilianischen Samba unter freiem Himmel. Jeden Montag und Freitag kommen hier begeisterte Sambaspieler zusammen und erfüllen den Ort bis in die Morgenstunden mit der animierenden Musik. Der Pedra do Sal ist mit Sicherheit einer der authentischsten Orte, um in die Welt des Sambas einzutauchen.

9. Eine Gondelfahrt auf den Zuckerhut

Und wieder einmal geht es hoch hinauf: Der berühmte Zuckerhut in Rio de Janeiro misst knapp 400 Meter und kann durch zwei kurze Gondelfahrten erreicht werden. Die erste Gondelfahrt führt zur Bergstation des Hügels Morro da Urca. Auf diese Gondelfahrt kann man im Übrigen auch verzichten und den Morro da Urca stattdessen hinaufwandern.
Von hier aus ist es nun aber erforderlich, die Reise mit der Gondel fortzusetzen. Nur so wird man schließlich auf die Spitze des Zuckerhutes gelangen. Genießen Sie den Ausblick über den Atlantik, sowie über die Buchten und beeindruckenden Hügel, die aus der Metropole herausragen.

10. Ein Spaziergang durch das historische Zentrum

Im historischen Zentrum von Rio de Janeiro reiht sich ein beeindruckendes Gebäude an das andere. Die Nationalbibliothek ist eines der imposantesten Bauwerke im historischen Zentrum der Stadt. Die Einrichtung wurde im Jahr 1910 eröffnet und ist die größte Bibliothek in Lateinamerika.
Beinahe direkt neben der Bibliothek befindet sich das städtische Theater Rio de Janeiros. Es handelt sich hierbei um ein Theater- und Opernhaus, in welchem seit über 100 Jahren Aufführungen stattfinden.
Eine weitere Attraktion im historischen Zentrum Rios ist das "Museu Nacional de Belas Artes". Kunstinteressierte werden in diesem Museum der Schönen Künste eine beeindruckende Sammlung von Werken aus dem 19. Jahrhundert bestaunen können. Ein Spaziergang durch das historische Zentrum wird Ihnen die ganze Schönheit der brasilianischen Baukunst präsentieren und Ihnen die Kultur Rios näherbringen.

Rio de Janeiro ist eine wahre Wunderkiste und egal, in welchem Viertel Sie sich auf Entdeckungstour begeben, Sie werden immer wieder aufs Neue überrascht.
Wenn auch Sie die schönsten Orte Rios erkunden wollen, dann beraten wir Sie gerne und helfen bei der Planung eines unvergesslichen Brasilien Urlaubes.

Externe Quelle: www.guiadasemana.com.br/rio-de-janeiro

Quelle: Aventura do Brasil