Wir sind für Sie da. 05151-9119090
  • Sprache:
  • Deutsch
  • English
  • Français
    x
x
Ecuador Galapagos: 7 Tage Rundreise in Kleingruppe - Island Hopping Galapagos
Island Hopping Galapagos 7 Tage Rundreise in Kleingruppe

Reisenummer: 42202

Island Hopping Galapagos 7 Tage Rundreise in Kleingruppe Ecuador Galapagos

Bei dieser einmaligen Erlebnistour lernen Sie die weltberühmten Galapagos Inseln hautnah kennen. Wir verbringen die Nächte nicht an Bord einer der vielen Yachten, sondern in kleinen, wunderschönen Unterkünften und lernen so auch das alltägliche Leben der Bevölkerung auf diesem traumhaften Archipel kennen. Bei unseren englischsprachig geführten Touren lernen wir sowohl die Natur und die Landtiere der Inseln, als auch das spektakuläre maritime Leben kennen. Kommen Sie mit und erleben Sie ein Naturparadies der Extraklasse.

Die Tour kann auch als kürzere Reise gebucht werden. Gerne bauen wir Reisebausteine von 6, 5 oder 4 Tagen Island Hopping in Ihre Ecuador Rundreise für Sie ein.

Tagesübersicht in Kürze

1. Tag: Ankunft auf San Cristobal
2. Tag: San Cristobal
3. Tag: San Cristobal - Florena - Isabela / Asilo de la Paz
4. Tag: Isabela / Ausflüge Tintoreras oder Sierra Negra
5. Tag: Isabela - Santa Cruz / Informationszentren
6. Tag: Santa Cruz / Ausflüge Tortuga Bay & Las Grietas
7. Tag: Santa Cruz - Baltra / Galapagos Riesenschildkröten

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft auf San Cristobal

Mit dem Flieger erreichen Sie San Cristobal. Sie werden von uns am Flughafen erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Nach dem Mittagessen besuchen wir das Informationszentrum von San Cristobal, wo wir viel über die Geschichte des Nationalparks erfahren. Anschließend wandern wir den Frigate Bird Hill hinauf, von wo aus wir eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft und die Strände der Insel genießen. Auf dem Weg hinunter kommen wir zur Punta Carola Höhle, wo wir einige Seelöwen antreffen werden.
Übernachtung auf San Cristobal / Mahlzeiten: Mittagessen

Die Insel San Cristobal ist die östlichste der Galapagos Inseln und eine Ruheoase, auf der sich nicht nur die 5500 Einwohner, sondern auch etliche Seelöwen, Fregattvögel, Leguane, Riesenschildkröten und Seemöwen wohl fühlen. Die Hauptstadt der Galapagos Inseln, Puerto Baquerizo Moreno, befindet sich auf der Westseite der Insel und wird täglich von den Airlines Tame und Aerogal angeflogen. In der Mitte der Insel befindet sich ein Vulkan, der eine wichtige Rolle in der Entstehung der Feuchtgebiete auf der Insel und somit des Lebensraums vieler Vogelarten gespielt hat. Die Insel San Cristobal ist Ausgangspunkt für Ausflüge auf die Isla Lobos. Sie wurde nach den Seelöwen benannt, die es hier vor allem zu Hauf zu sehen gibt.

2. Tag: San Cristobal 

Nach dem Frühstück geht es in das Landesinnere der Insel um die Laguna El Junco zu besuchen. Sie liegt in einem alten Vulkankrater und ist über Jahrhunderte durch das Auffangen von Regenwasser entstanden. Heute ist sie die wichtigste Trinkwasserversorgung für die Bewohner der Insel. Bei einer Wanderung um den Krater herum bieten sich wunderbare Ausblicke auf die umliegende Natur. Unseren nächsten Stopp machen wir im Schildkrötenbrutzentrum Cerro Colorado um mehr über die Galapagos Riesenschildkröte und andere Schildkrötenarten zu erfahren. Nach einem kurzen Transfer kommen wir anschließend zum weißen Sandstrand Puerto Chino, wo wir wahrscheinlich Meeresschildkröten, Galapagos Pelikane und andere Tiere beobachten können. Nach einer Mittagspause werden wir nachmittags noch einmal aufbrechen und La Loberia besuchen, eine Höhle, wo wir viele verspielte Seelöwen antreffen werden, mit denen wir im Wasser schwimmen können.
Übernachtung auf San Cristobal / Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

3. Tag: San Cristobal - Florena - Isabela / Asilo de la Paz

Heute geht es nach einem frühen Frühstück nach Florena. Hier angekommen fahren wir in das Landesinnere der Insel zu einem Ort namens Asilo de la Paz, welcher von den ersten Einwanderern, der Wittmer Familie aus Deutschland, gegründet würde. Der Guide wird einiges zu ihnen erklären. Auf dem Weg sehen wir hoffentlich die Riesenschildkröten der Galapagosinseln. Das Mittagessen wird in dem kleinen Ort Velasco Ibarra serviert. Anschließend steuern wir mit dem Boot zur Insel Isabela. Nach der Ankunft werden wir von einem Transfer abgeholt und zur Flamingo Lagune gebracht. Hier stehen die Chancen gut diese faszinierenden Tiere zu sehen.
Übernachtung auf der Insel Isabela / Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Die Insel Isabela ist einst aus 5 aktiven Vulkanen und deren austretenden Lavamassen zusammengewachsen und ist daher mit Abstand die größte der Galapagos Inseln. Der Hauptort Puerto Villamil liegt im Süden der Insel und wird von 2500 Menschen bewohnt. Die Hauptattraktionen sind die 2 südlich gelegenen Vulkane Sierra Negra und Cerro Azul. Es werden viele Touren auf die Vulkane angeboten und hier ganz besonders zum Krater des Sierra Negra, welcher der größte Basaltkrater der Galapagos Inseln ist mit den Ausmaßen 9 mal 10 Kilometern. Im Süden kann man außerdem den braunen Pelikan beobachten und mit Seelöwen und Pinguinen schwimmen. Ein anderer interessanter Fakt ist, dass die 5 Vulkane der Inseln jeweils ihre eigene Schildkrötenart hervorgebracht haben, da die Wege über die Lava zu beschwerlich waren. Somit hat die Evolution nur punktuell und ohne ein Vermischen der Arten weiter ihren Lauf genommen.

4. Tag: Isabela / Ausflüge Tintoreras oder Sierra Negra

Dieser Tag hält 2 Ausflugsmöglichkeiten für Sie bereit:
Tintoreras: Wir besuchen die Insel Tintoreras am Vormittag. Hier können wir an verschiedenen Stränden hoffentlich Galapagos Pinguine, Seelöwen und Leguane sehen. Zum Mittagessen geht es zurück nach Puerto Villamil. Den Nachmittag haben Sir zur freien Verfügung. Genießen Sie zum Beispiel die weißen Sandstrände der Insel Isabela.
Sierra Negra: eine Vulkanwanderung bereit. Es geht zu dem Vulkan Sierra Negra, welcher der zweitgrößte aktive Krater der Welt ist. Danach geht es zum Vulkan Chico. Hier erwartet uns eine mondähnliche Landschaft. Außerdem ist eine gute Aussicht auf Fernandina und auf den nördlichen Teil der Insel gegeben. Zum Mittagessen geht es zurück nach Pto. Villamil. Den Nachmittag haben Sir zur freien Verfügung. Genießen Sie zum Beispiel die weißen Sandstrände der Insel Isabela.
Übernachtung auf der Insel Isabela / Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

5. Tag: Isabela - Santa Cruz / Informationszentren

Am heutigen Morgen starten wir nach dem Frühstück die Überfahrt zur Insel Santa Cruz. Dort angekommen kehren wir zum Mittagessen in unserem Hotel in Santa Cruz ein. Anschließend besuchen wir das Fausto Llerena Center, wo wir Wissenswertes über den Galapagos Nationalpark und die dort lebende Tierwelt erfahren, ehe wir weiter zur Charles Darwin Station wandern und dort die Wissenschaft hinter dem Naturschutz der Galapagos Inseln erklärt bekommen. Nach dem Museumsbesuch haben Sie den restlichen Tag zur freien Gestaltung.
Übernachtung auf der Insel Santa Cruz / Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Auf der Insel Santa Cruz kann man neben dem Beobachten von Tieren und dem Entdecken der tollen Landschaft auch Interessantes über den Naturschutz der Inseln erfahren. Hierfür geht man am besten in das Nationalpark Informationscenter, in die Van Staelen Ausstellungshalle oder in das Erziehungs- und Lesecenter, wo man viel über die bedrohten Tierarten und die Probleme der Durchsetzung des Naturschutzes erfährt.

6. Tag: Santa Cruz / Ausflüge Tortuga Bay & Las Grietas

Nach dem Frühstück wandern wir durch eine Landschaft voller Kakteen. Unser Ziel ist die Tortuga Bay. Hier können wir in den schönen Gewässern der Galapagos Inseln baden und eine Iguana Kolonie entdecken. Nachmittags begeben wir uns auf einen Ausflug nach Las Grietas, wo Sie in kristallklarem Wasser schwimmen und schnorcheln können.
Übernachtung auf der Insel Santa Cruz / Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

7. Tag: Santa Cruz - Baltra / Galapagos Riesenschildkröten

Den letzten Tag beginnen wir mit einem Ausflug in das Hochland von Santa Cruz um eine private Farm wie die Manzanilla Farm zu besichtigen. Dort leben wilde Galapagos Riesenschildkröten, die jedoch auch sehr scheu sind. Anschließend geht es vorbei an den Los Gemelos Kratern über den Itabaca Kanal zum Flughafen in Baltra. Dort angekommen treten Sie die Heim- oder Weiterreise an mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck.
Mahlzeiten: Frühstück

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Alle Ausflüge in Begleitung eines spezialisierten Natur-Guide (englisch)
  • 6 x Übernachtung auf den verschiedenen Galapagos Inseln
  • Alle Transfers auf den Inseln
  • Bootstransfers zwischen den Inseln
  • Alle angegebenen Mahlzeiten

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flugtickets (können wir Ihnen gerne anbieten)
  • Eintritt Nationalpark Galapagos (z. Zt. 110,- USD)
  • Transit Card
  • Einzelzimmerzuschlag

Infos

  • Gruppenreise mit maximal 16 Teilnehmern
  • Für die zum Teil langen Wanderungen durch Vulkangestein empfehlen wir komfortable Wanderschuhe mitzubringen
  • Alle Ausflüge zusammen mit anderen internationalen Reisenden
  • Um von einer Insel zur nächsten zu kommen (Island Hopping) und für die Tagesausflüge, steht unserer Gruppe ein Speedboot zur Verfügung

Alle unsere Reisen sind mit äußerster Sorgfalt geplant und in Zusammenarbeit mit erfahrenen und pflichtbewussten Partnern vor Ort entstanden. Trotzdem kann es durch schlechtes Wetter, Unfälle, Verletzungen und Erkrankungen und/oder andere nicht vorhersehbare Einflüsse dazu kommen, dass Programmpunkte oder Reiseinhalte entfallen. Seien Sie versichert, dass wir und unsere Partner in diesem Fall alles dafür tun, dass die Reise fortgesetzt werden kann und dass entfallene Programmpunkte nachgeholt oder ersetzt werden.


16 Tage Rundreise in Kleingruppe
Ecuador | Quito, Amazonas

Auf dieser Reise erleben Sie die ganze Vielfalt des Andenstaats Ecuador. Auf kleiner Fläche erleben Sie alles, was Südamerika zu einem so außergewöhnlichen Reiseziel macht: Schneebedeckte Gipfel und Gletscherseen, wunderschöne Kolonialbauten mit einer lebendigen Kultur, unberührte Regenwälder mit einer einmaligen Artenvielfalt und traumhafte, tropische Strände. Entdecken Sie zusammen mit einer deutsch- oder englischsprachigen Reiseleitung dieses einmalige Paradies!

10 Tage Rundreise in Kleingruppe
Ecuador | Quito, Amazonas

Erleben Sie eine ganz besondere Rundreise durch dieses vielschichtige Land direkt auf dem Äquator. Mit Ihrem englischsprachigen Guide beginnen Sie die Reise in einer der schönsten Städte Lateinamerikas, der ecuadorianischen Hauptstadt Quito, wo Sie unter anderem die historische Altstadt und das Äquatormonument besuchen. Weiter geht es über den bunten Indio Markt von Otavalo zu einer Wandertour auf den beeindruckenden Vulkan Cotopaxi. Als nächstes Highlight steht eine Fahrt mit der Andenbahn über den berühmten Devil's Nose Pass auf dem Programm. Von hier aus geht es in den Amazonas Dschungel, wo Sie in einer traumhaften Eco-Lodge wohnen und bei mehreren Ausflügen den Regenwald hautnah erleben.

4 Tage Reisebaustein
Ecuador Amazonas

Die Jamu Lodge befindet sich im Cuyabeno Reservat mit unzähligen Lagunen, Flüssen und überfluteten Wäldern, nordöstlich im Lande. Im immerfeuchten, tropischen Regenwald können Sie Süßwasserdelfine, Kaimane, Anakondas, Ozelote, Affen und die berüchtigten Piranhas ausfindig machen. Lassen Sie sich von der Vogelwelt mit über 500 Arten beeindrucken, darunter der Harpyienadler mit einer Flügelspannweite von fast 2,5 Metern.