Wir sind für Sie da. 05151-9119090
  • Sprache:
  • Deutsch
  • English
  • Français
    x
x

Mit dem Fahrrad zur WM

02.05.2014
Fahrradfahrer in Brasilien

Mit dem Drahtesel über die Anden um in Rio de Janeiro Fußball zu gucken

Tausende Fußballfans aus der ganzen Welt und Urlauber, die sich zu dieser Zeit auf einer Brasilien Reise befinden, sind auf dem Weg nach Brasilien, um dort die diesjährige Fußballweltmeisterschaft live mitzuerleben. Zwei Fußballbegeistere aus Ecuador haben sich für ihren Brasilien Urlaub zur WM 2014 in Brasilien etwas ganz besonders Kreatives einfallen lassen, um ihre Lieblingsmannschaft anzufeuern: sie reisen mit dem Fahrrad von Ecuador nach Brasilien! Seit dem 28. März sind die beiden Freunde auf ihren Rädern unterwegs und legen täglich zwischen 80 und 120 Kilometer zurück. Los ging die Reise in ihrer Heimatstadt im Süden von Ecuador. Nach knapp zwei Wochen kamen sie nach 1.318 km in Lima, der Hauptstadt von Peru, an.

Von hier aus radeln die Fußballfans weiter Richtung Süden und legen in Puno am Titicacasee einen weiteren Zwischenstopp ein, bevor es weiter in die bolivianische Hauptstadt geht. La Paz in Bolivien gehört mit circa 3600 Metern zu den höchstgelegensten Städten der Welt. Aufgrund der Höhenlage stellt dieser Abschnitt der Reise eine echte Herausforderung dar. Ziel der beiden Ecuadorianer ist es, am 15. Juni in Brasilia, der Hauptstadt Brasiliens, anzukommen und dort ihre Nationalmannschaft “La Tri” beim Spiel gegen die Schweiz anzufeuern. Danach führt sie ihre Reise weiter quer durch Brasilien bis zu ihrer letzten Station Rio de Janeiro, wo am 25.06. Ecuador gegen Frankreich spielen soll. Ganz egal, wie diese Spiele ausgehen, sicher ist in jedem Fall dass die Nationalmannschaft von Ecuador eine hartnäckige Fangemeinde hat, die einiges auf sich nimmt, um ihre Fußballidole live zu unterstützen.

Quelle: www.latina-press.com

Quelle: (nu-adb)