Wir sind für Sie da. 05151-2904294
  • Sprache:
Argentinien, Bolivien und Chile / ab Salta: 10 Tage Rundreise in Kleingruppe - Wüstenerlebnisse in Südamerika

Wüstenerlebnisse in Südamerika 10 Tage Rundreise in Kleingruppe

Reisenummer: 40639

Wüstenerlebnisse in Südamerika 10 Tage Rundreise in Kleingruppe Argentinien, Bolivien und Chile / ab Salta

Begleiten Sie uns auf einer erlebnisreichen Rundreise durch die Länder Argentinien, Bolivien und Chile. Von Salta aus erkunden wir zunächst den Norden Argentiniens mit der bekannten Quebrada de Humahuaca. Von der bolivianischen Grenze aus geht es dann mit dem Zug über das Altiplano bis nach Uyuni, dem Tor zur Salzwüste, welche wir in den nächsten Tagen erkunden. Weiter fahren wir dann über die Hochebene von Bolivien und vorbei an bunten Lagunen, spektakulären Steinformationen und endlosen Weiten, bis nach San Pedro de Atacama in Chile, dem kleinen Städtchen im Herzen der Atacama-Wüste. Bei verschiedenen Ausflügen werden wir die einzigartigen Landschaften entdecken und auf uns wirken lassen. Freuen Sie sich auf eine einzigartige Rundreise, bei der Sie die Höhepunkte der Wüsten aller drei Länder kennen lernen werden.

Tagesübersicht in Kürze

1. Tag: Ankunft in Salta
2. Tag: Salta - Quebrada de Humahuaca / Besichtigungstour
3. Tag: Humahuaca - Grenze Bolivien / Zugfahrt nach Uyuni
4. Tag: Salar de Uyuni - Chuvica / Tour in die Salzwüste
5. Tag: Chuvica - Altiplano / Besichtigungstour über das Hochplateau
6. Tag: Altiplano - San Pedro de Atacama
7. Tag San Pedro de Atacama / Tour Laguna Cejar & Tebinquinche
8. Tag: San Pedro de Atacama / Trekking Valle de la Muerto
9. Tag: San Pedro de Atacama - Salta
10. Tag: Ab- oder Weiterreise

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Salta

Wir erwarten Sie bereits am Flughafen in Salta, wo wir Sie empfangen und zu Ihrer Unterkunft bringen. Die Stadt ist bekannt für Ihre schönen Bauten aus der Kolonialzeit. Sollten Sie Zeit haben, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall, einen Stadtspaziergang zu machen.
Übernachtung: Posada del Marques od. glw. / Mahlzeiten: -

2. Tag: Salta - Quebrada de Humahuaca / Besichtigungstour

Früh am Morgen brechen wir auf und verlassen Salta in Richtung Jujuy. Wir besuchen Leon, Tumbaya, den Berg der sieben Farben in Purmamarca und Tilcara mit seiner Pucara, eine historische Festung inmitten von Kakteen und mehrfarbigen Bergen. Hier unternehmen wir eine kurze Wanderung und besuchen außerdem noch die Kirche in Uquia. Angekommen in Humahuaca sehen wir natürlich auch die bekannte Quebrada, welche von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde.
Übernachtung: Posada El Sol od. glw. / Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Humahuaca - Grenze Bolivien / Zugfahrt nach Uyuni

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem öffentlichen Bus nach La Quiaca, der Grenzstadt zu Bolivien. Wir passieren diese und fahren bis nach Villazon auf der bolivianischen Seite. Von dort nehmen wir den Zug nach Uyuni. Während der Fahrt können wir tolle Aussichten auf die Wüstenlandschaft genießen. Später Ankunft in Uyuni, dem Tor zur gleichnamigen Salzwüste.
Übernachtung: Tambo Aimara od. glw. / Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Salar de Uyuni - Chuvica / Tour in die Salzwüste

Nach dem Frühstück, am späten Vormittag verlassen wir Salar de Uyuni und fahren nach Colchani, einem kleinen Örtchen, welches von und mit der Salzwüste lebt. Hier schlendern wir durch die Straßen und sehen, wie Salzblöcke gewonnen werden. Wir besuchen außerdem ein Salzhotel, ehe es hinein in die Wüste geht. Wir fahren über die harte Salzkruste bis zur Isla Lomo Pescado. Hier können wir die großen Kakteen bewundern und genießen atemberaubende Aussichten auf den Salzsee. Weiter geht es dann durch die Salzwüste bis nach Chuvica, wo wir die Nacht in einer einfachen Unterkunft verbringen.
Übernachtung in einfacher Hosteria in Chuvica / Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

5. Tag: Chuvica - Altiplano / Besichtigungstour über das Hochplateau

Am Morgen verlassen wir die Salzwüste und fahren weiter über die Hochebene, das Altiplano. Hier werden wir die Lagunen Canapa, Hedionda und Ramadita besuchen sowie den bekannten "Baum aus Steinen" sehen. Weiter geht es dann zur Laguna Colorada, wo wir die pinken Flamingos bewundern können. Auch andere Tiere sind in dieser kargen Landschaft zu Hause, sodass wir mit großer Wahrscheinlichkeit Vicunas und vielleicht den Anden-Nandu sehen werden. Die Nacht verbringen wir wieder in einer einfachen Unterkunft.
Übernachtung in einfacher Hosteria auf dem Altiplano / Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

6. Tag: Altiplano - San Pedro de Atacama - Valle de la Luna

Der Tag beginnt früh und gegen 5 Uhr verlassen wir unsere Unterkunft. Wir fahren zu den Geysiren, um deren Ausbrüche im Kontrast zum strahlendblauen Morgenhimmel zu sehen. Hier können wir auch ein Bad in heißen Thermalquellen genießen. Weiter geht es dann zur Laguna Verde, welche bekannt ist,  zwischen 11 und 12 Uhr ihre Farbe zu wechseln. Nach einem Besuch der Laguna Blanca erreichen wir dann die Grenze zu Chile. Weiter geht es nun in die Atacama Wüste nach San Pedro. Am Nachmittag unternehmen wir eine wir noch einen Ausflug zum Valle de la Luna mit seiner mondähnlichen Landschaft.
Übernachtung: La Casa de Don Toma od. glw. / Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag San Pedro de Atacama / Tour Laguna Cejar & Tebinquinche

Heute unternehmen wir einen Ausflug zu den beiden Lagunen Miscanti & Minique, welche mehr als 4000m über dem Meeresspiegel liegen. Wir halten außerdem in Toconao, einem kleinen Steindorf, das für sein Kunsthandwerk berühmt ist. Der nächste Höhepunkt ist dann die Salar de Atacama, eine Salzwüste mit über 100km Ausdehnung. In den Lagune hoffen wir außerdem Flamingos und eine Vielzahl weiterer Vogelarten sehen zu können. Rückkehr nach San Pedro gegen Abend.
Übernachtung: La Casa de Don Toma od. glw. / Mahlzeiten: Frühstück und Lunchpaket

8. Tag: San Pedro de Atacama / Geysers del Tatio

Der heutige Tag beginnt gegen 04:00 Uhr in der Frühe. Wir machen uns vor dem Sonnenaufgang auf zum dem 4300 m über dem Meeresspiegel gelegenden Geysers del Tatio, welche morgens in der Regel spektakuläre Ausbrüche zu bieten haben. Hier nehmen wir auch unser Frühstück ein. Wer möchte, kann im Anschluss noch ein warmes Bad in der Nähe der Gaysire nehmen. Anschließend erfolgt die Rückkehr nach San Pedro.
Übernachtung: La Casa de Don Toma od. glw. / Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: San Pedro de Atacama - Salta

Am frühen Morgen verabschieden wir uns von San Pedro und fahren mit dem Bus zurück nach Salta. Die Strecke führt uns noch einmal quer durch die Atacama-Wüste. Am Paso de Jama erreichen wir dann wieder Argentinien und später die wunderschöne Stadt Salta.
Übernachtung: Posada del Marques od. glw. / Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: Ab- oder Weiterreise

Erlebnisreiche Tage liegen hinter Ihnen. Je nach Abflugzeit werden Sie heute abgeholt und zum Flughafen oder Busbahnhof gebracht, wo Sie mit vielen tollen Erinnerungen im Gepäck die Heim- oder Weiterreise antreten.
Mahlzeiten: Frühstück

Leistungen 

Enthaltene Leistungen

  • Abholung vom Flughafen Salta
  • Ausflüge mit lokalen Guide - keine durchgehende Reiseleitung
  • 7 x Übernachtung im Doppelzimmer mit privatem Bad wie angegeben od. glw.
  • 2 x Übernachtung in einfacher Unterkunft mit Gemeinschaftsbad
  • Alle Transfers wie beschrieben, z.T. zusammen mit anderen internationalen Reisenden
  • Alle Ausflüge wir beschrieben, z.T. zusammen mit anderen internationalen Reisenden
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • Wir kombinieren private und öffentliche Transportmittel
  • Transfer zum Flughafen Salta

NICHT im Preis enthalten

  • Eintritte
  • EZ-Zuschlag
  • Trinkgelder
  • Optionale Exkursionen und Ausflüge
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten

Infos

  • Teilnehmerzahl: ab 2 Personen durchführbar
  • Start jeden Donnerstag
  • Auch als Privatreise buchbar

Zusätzlich zu Ihrem Gepäck empfehlen wir folgende Kleidung und Ausrüstung

  • Bequeme Trekkingschuhe
  • Trekkingsandalen
  • Fleecejacke und Kleidung für kalte Nächte
  • Funktionskleidung für die Wanderungen
  • Sonnenbrille (mit UV-Schutz), Sonnenschutz (Hut oder Mütze) & Sonnencreme (hoher Lichtschutzfaktor)
  • Feuchtigskeitscreme

Generell empfehlen wir Kleidung nach dem Zwiebelprinzip zu tragen. z.B. Fleece + Regenjacke ersetzen eine dickere Jacke und können bei Bedarf separat getragen werden.


3 Tage Reisebaustein
Brasilien Foz do Iguacu

Hier lernen Sie eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Brasiliens kennen, die beeindruckenden Wasserfälle von Iguacu. Die Wasserfälle lassen sich von der brasilianischen und der argentinischen Seite bestaunen. Auf der brasilianischen Seite haben Sie einen schönen Überblick auf die Fälle, und auf der argentinischen Seite kommen Sie bis direkt an den Teufelsschlund.

15 Tage Trekkingreise in der Kleingruppe
Argentinien und Chile / Patagonien, Feuerland

Auf dieser Trekkingreise werden Sie die einmalige Natur und die spektakulären Landschaften Patagoniens hautnah erleben. Unsere Tour startet in El Calafate, von wo aus Sie die Region um den Cerro Fitz Roy bei einem mehrtägigen Trekking kennen lernen. Die fantastische Gletscherwelt mit dem weltberühmten Perito Moreno im Nationalpark Los Glaciares wird Sie begeistern. Die Tour führt uns dann weiter nach Chile und in den Nationalpark Torres del Paine. Auch hier steht wieder eine mehrtägige Trekkingtour auf dem Programm, wobei Sie die größten Naturwunder des Parks zu sehen bekommen. Darunter sind der Grey Gletscher, das French Valley, der Lago Pehoe und natürlich der Cerro Torre. Über den kleinen Fischerort Puerto Natales geht es dann quer durch die karge patagonische Steppenlandschaft, sowie über die Magellanstraße, bis wir Feuerland erreichen. Hier sehen wir auf einer echten Estancia das typische Leben der Einheimischen und bekommen einen Eindruck vom manchmal rauen Alltag am Ende der Welt. Von hier aus fahren wir dann nach Ushuaia, wo ein Besuch des Nationalparks Tierra del Fuego und eine Bootsfahrt auf dem Beagle-Kanal diese einmalige Trekkingrundreise abrunden.

Erlebnisreise und Trekkingreise
Chile, Patagonien, Torres del Paine

3-7-tägige individualreise mit engl. Guide ab/bis Punta Arenas (El Calafate) HÖHEPUNKTE: Übernachtung in luxuriösen Jurten | Täglich wechselnde Ausflüge im Nationalpark Torres del Paine | Vollverpflegung | Ideale Kombination von Natur und Komfort