Wir sind für Sie da: 05151-9119090
    x
x
Argentinien, Chile | Patagonien: 5 Tage Reisebaustein - Patagonien Kreuzfahrt Ushuaia - Punta Arenas
Patagonien Kreuzfahrt Ushuaia - Punta Arenas 5 Tage Reisebaustein

Reisenummer: 42039

Patagonien Kreuzfahrt Ushuaia - Punta Arenas 5 Tage Reisebaustein Argentinien, Chile | Patagonien

Auf dieser Expeditionskreuzfahrt erwartet Sie das Ende der Welt. Die Route Ushuaia - Punta Arenas führt Sie zum schönsten Teil Patagoniens. In dieser so unberührten und magischen Gegend sind die Gletscher, Meeressäugetiere, Magellan-Pinguine und die üppige Vegetation die einzigen Zeugen auf der Reiseroute unserer Expeditions-Kreuzfahrtschiffe. Bereisen Sie die legendären Seewege bis zum Kap Hoorn, einer unvorstellbar ursprünglichen und beeindruckenden Region. Während der Kreuzfahrt genießen Sie einen All Inclusive Service, das heißt alle Mahlzeiten und Getränke sowie alle beschriebenen Ausflüge und spannende Vorträge an Bord sind bereits im Preis enthalten. Auf dem Schiffe sind Sie in komfortablen Zimmern untergebracht und befinden sich in Begleitung von professionellen Reiseführern, welche Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Mehr Informationen zur Ventus Australis erhalten Sie hier.

Tagesübersicht in Kürze

1. Tag: Einschiffen in Ushuaia

2. Tag: Kap Hoorn & Wulaia Bucht

3. Tag: Pia Gletscher - Garibaldi Gletscher

4. Tag: Agostini Sound – Aguila Glacier – Condor Glacier

5. Tag: Magellanstraße - Insel Magdalena - Punta Arenas

Reiseverlauf

1. Tag: Einschiffen in Ushuaia

Check-in von 10 bis 17 Uhr in San Martin 409, Ushuaia. Um 18 Uhr legt das Kreuzschiff ab. Die Besatzung - an der Spitzder Kapitän - begrüßen Sie an Bord. Welcome Cocktail mit Ihren Mitreisenden. Anschließend legt das Schiff mit Kurs zum Ende der Welt ab. Durch die mythische Magellanstraße und den Beagle-Kanal, navigieren wir entlang Patagoniens und dem Feuerland. Das große Abenteuer beginnt.

Übernachtung an Bord / Mahlzeiten: Abendessen

2. Tag: Kap Hoorn & Wulaia Bucht

Sie fahren durch den Beagle- und den Murray-Kanal, um - falls die Wetterverhältnisse es erlauben - im Nationalpark Cabo de Hornos an Land zu gehen. Das Kap Hoorn ist ein 425 Meter hoher, fast senkrechter Felsabbruch, hinter dem der Pazifische und der Atlantische Ozean aufeinander treffen. Über Jahre hinweg galt dieses Kap als wichtigster Transportweg zwischen dem Pazifik und dem Atlantik. Dieser mythenreichen Ort ist als das Ende der Welt bekannt. Das Kap Hoorn wurde im Juni 2005 von der UNESCO zum Welt-Biosphärenreservat deklariert. Am Nachmittag gehen wir an der Wulaia-Bucht an Land, einer historische Stätte, die eine der größten Siedlungen des einheimischen Kanu-Volks Yamana in dieser Region darstellte. Am 23. Januar 1833 landete Charles Darwin hier während seiner Reise an Bord der HMS Beagle. Der Ort bietet mit seiner außergewöhnlich schönen Pflanzenwelt und Landschaft ein Naturschauspiel. Sie wandern zu einem Aussichtspunkt, mitten durch den magellanischen Urwald mit seinen Lenga-Coihue- und Canelo Bäumen sowie zahlreichen Farnen und anderen Arten. Dieser Ort zeigt die faszinierende Schönheit der Vegetation und Geographie. Wir erreichen einen Aussichtspunkt und wandern durch den magellanschen Wald mit Lengas, Coigües, Zimt Farnen und anderen Arten.

Übernachtung an Bord / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

3. Tag: Pia Gletscher - Garibaldi Gletscher

Wir kreuzen auf dem Hauptarm des Beagle-Kanals und fahren in die Pia-Bucht hinein, wo wir am gleichnamigen Gletscher an Land gehen. Hier beginnt der Ausflug zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man hervorragend die Bergkette beobachten kann, wo der Gletscher entspringt und sich bis ins Meer hinunter schiebt. Am Nachmittag fahren wir in den Garibaldi-Fjord an der Südküste des Feuerlandes ein, wo wir bei einer Exkursion den kalten Regenwald Patagoniens erkunden und durch das Innere des Waldes hinauf bis zum Fuß eines Wasserfalls Gletscherursprungs wandern. Von hier aus lassen wir uns von dem Blick auf die überwältigende Landschaft gefangen nehmen. Doch auch alle Teilnehmer, die sich entscheiden, an Bord zu bleiben, erleben ein unverwechselbares Naturschauspiel: Unser Kapitän steuert den durch seine Schönheit und Farben bestechenden Garibaldi-Gletscher an, der diesem Fjord seinen Namen verliehen hat. Wir laden Sie dazu ein, von unseren Außendecks aus diese Panoramafahrt zu genießen.

Übernachtung an Bord / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

4. Tag: Agostini Sound – Aguila Glacier – Condor Glacier

Am frühen Morgen navigieren wir durch den Cockburn-Kanal und fahren in den Agostini Fjord hinein. An diesem einzigartigen Ort lassen sich die Gletscher bestaunen, die in der Gebirgskette Cordillera de Darwin entspringen und von denen sich einige bis zum Meer hinunter schieben. Anschließend setzen wir unsere Route zum Aguila-Gletscher fort, wo wir mit den Zodiacs an Land gehen. Auf einer genussvollen Wanderung am Strand entlang umrunden wir eine von Bergen umgebene Lagune und gelangen bis zur Stirnseite des Gletschers mit atemberaubendem Ausblick. Am Nachmittag fahren wir mit den Zodiacs hinaus zum Condor Gletscher und mit ein wenig Glück werden wir sogar einen der gleichnamigen Vögel am Himmel kreisen sehen.

Übernachtung an Bord / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

5. Tag: Magellanstraße - Insel Magdalena - Punta Arenas

Früh am Morgen gehen wir – wenn die Wetterverhältnisse es erlauben - auf der Insel Magdalena an Land. Die Insel mitten in der Magellanstraße war einst ein obligatorischer Versorgungshalt für Seefahrer und Entdecker. Hier lebt eine riesige Kolonie von Magellanpinguinen, die wir auf einem Spaziergang zu dem Leuchtturm, der heute den Schiffen den Weg durch die Magellanstraße weist, bewundern können. Im September und April ankern wir statt dessen vor der Insel Marta, um vom Schlauchboot aus eine Kolonie von südamerikanische Seehunde zu besichtigen. Unser Abenteuer im extremen Süden endet in Punta Arenas wo wir um 11:30 Uhr ausschiffen werden.

Mahlzeiten: Frühstück

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtung an Bord in einer Kabine der Kategorie B
  • Upgrade gegen Aufpreis möglich
  • Tägliche Ausflüge in Schlauchbooten.
  • Vollverpflegung an Bord mit freier Bar zu festgelegten Zeiten für ausgewählte Erfrischungsgetränke, Spirituosen und Weine.
  • Audiovisuelle Vorträge über Pflanzen- und Tierwelt, Geografie, Gletscherkunde, Völkerkunde und Regionalgeschichte.
  • Die offiziellen Bordsprachen sind Spanisch und Englisch. Bei einer Mindestanzahl von 15 deutschsprachigen Gästen bieten wir die Ausflüge auch in Deutsch an

Nicht enthaltene Leistungen

  • Eintritt Nationalpark
  • Hafengebühren 30,- USD
  • Trinkgeld
  • Persönliche Ausgaben
  • Einzelkabinenzuschlag

Infos

  • Alle Ausflüge werden gemeinsam mit anderen internationalen Reisenden vom Schiff durchgeführt

Besondere Buchungs- und Stornierungsbedingungen

  • Bei Buchung ist eine Anzahlung von 300,- USD pro Person zu leisten, um die Buchung zu garantieren.
  • Die Restzahlung ist 60 Tage vor Abreise fällig.
  • Bis 120 Tage vor Abreise wird keine Gebühr fällig.
  • 119 Tage bis 60 Tage vor Abreise 300,- USD
  • 59 Tage bis 50 Tage vor Abreise 25 % des Kreuzfahrtpreis
  • 49 Tage bis 40 Tage vor Abreise 50 % des Kreuzfahrtpreis
  • 39 Tage bis 30 Tage vor Abreise 75 % des Kreuzfahrtpreis
  • ab 29 Tage vor Abreise 100 % des Kreuzfahrtpreis

Zusätzlich zu Ihrem Gepäck empfehlen wir folgende Kleidung und Ausrüstung

  • Bequeme, wasserdichte Trekkingschuhe (z.B. Gore Tex)
  • Dicke, wasserdichte Jacke (z.B. Gore Tex)
  • Wasserdichte Hose (z.B. Gore Tex)
  • Wasserdichte Handschuhe (z.B. Gore Tex)
  • Fleecejacke Sonnenbrille (mit UV-Schutz),
  • Sonnenschutz (Hut oder Mütze) & Sonnencreme (hoher Lichtschutzfaktor)

Generell empfehlen wir Kleidung nach dem Zwiebelprinzip zu tragen, zum Beispiel Fleece + Regenjacke ersetzen eine dickere Jacke und können bei Bedarf separat getragen werden.

Bitte beachten: Die oben beschriebenen Exkursionen werden normalerweise wie beschrieben durchgeführt. Ungeachtet dessen behalten sich die Betreiber, Transportes Maritimos Terra Australis S.A. und Transportes Maritimos Via Australis S.A., das Recht vor, Bestandteile des Reiseplans ohne vorherige Ankündigung zu verändern, auszutauschen oder weg zu lassen, falls das Wohlergehen und die Sicherheit der Reisenden oder der Umweltschutz dies erfordern. Aus demselben Grund können Abfahrts- und Ankunftszeiten der Schiffe Änderungen unterliegen.

Alle unsere Reisen sind mit äußerster Sorgfalt geplant worden und wir arbeiten mit erfahrenen und pflichtbewussten Partnern vor Ort zusammen. Trotzdem kann es durch schlechtes Wetter, Unfälle, Verletzungen und Erkrankungen und/oder andere nicht vorhersehbare Einflüsse dazu kommen, dass Programmpunkte oder Reiseinhalte entfallen. Seien Sie versichert, dass wir und unsere Partner in diesem Fall alles dafür tun, dass die Reise fortgesetzt werden kann und dass entfallene Programmpunkte nachgeholt oder ersetzt werden.


3 Tage Wasserfälle und Natur
Brasilien | Foz do Iguacu

An 3 Tagen erleben Sie eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Südamerikas, die beeindruckenden Wasserfälle von Iguaçu, die sich sowohl in Argentinien wie auch in Brasilien befinden. Auf der brasilianischen Seite der Cataratas do Iguaçu bekommen Sie einen schönen Überblick über die Fälle und gelangen über einen Steg dicht vor den Teufelsschlund, dem vielleicht beeindruckendsten der insgesamt 275 Wasserfälle. Auf der argentinischen Seite der Cataratas del Iguazú erwarten Sie dann verschiedene Wanderwege durch die subtropische Vegetation mit immer wieder neuen Blickwinkeln auf die Fälle. Höhepunkt ist dann der über 1 Kilometer lange Steg, der direkt über dem Teufelsschlund endet.

15 Tage Trekkingreise in Kleingruppe
Argentinien, Chile | Patagonien, Feuerland

Auf dieser Trekkingreise werden Sie die einmalige Natur und die spektakulären Landschaften Patagoniens hautnah erleben. Unsere Tour startet in El Calafate, von wo aus Sie die Region um den Cerro Fitz Roy bei einem mehrtägigen Trekking kennen lernen. Die fantastische Gletscherwelt mit dem weltberühmten Perito Moreno im Nationalpark Los Glaciares wird Sie begeistern. Die Tour führt uns dann weiter nach Chile und in den Nationalpark Torres del Paine. Auch hier steht wieder eine mehrtägige Trekkingtour auf dem Programm, wobei Sie die größten Naturwunder des Parks zu sehen bekommen. Darunter sind der Grey Gletscher, das French Valley, der Lago Pehoe und natürlich der Cerro Torre. Über den kleinen Fischerort Puerto Natales geht es dann quer durch die karge patagonische Steppenlandschaft, sowie über die Magellanstraße, bis wir Feuerland erreichen. Hier sehen wir auf einer echten Estancia das typische Leben der Einheimischen und bekommen einen Eindruck vom manchmal rauen Alltag am Ende der Welt. Von hier aus fahren wir dann nach Ushuaia, wo ein Besuch des Nationalparks Tierra del Fuego und eine Bootsfahrt auf dem Beagle-Kanal diese einmalige Trekkingrundreise abrunden.

3 bis 7 Tage Reisebausteine
Chile | Patagonien, Torres del Paine

Erleben Sie im EcoCamp Patagonien herrliche Tage im Nationalpark Torres del Paine. Sie sind in wundervollen Unterkünften untergebracht und können sich Ihren Tagesablauf mit verschiedenen Aktivitäten selbst zusammenstellen. Das Angebot an Tagesausflügen reicht von schönen Spaziergängen durch die wunderschöne Umgebung des Camps, über Bootsausflüge bis zu anspruchsvollen Trekkingtouren zu den Torres del Paine. Vergessen Sie den Alltag und genießen Sie den Komfort einer herrlichen Unterkunft umgeben von der atemberaubenden Natur im Torres del Paine Nationalpark.