Naturparadiese unter sich! 18 Tage/17 Nächte

Gruppenreise mit englisch- und deutschsprachigen Guides ab San Jose/bis Salvador !! Garantiert ab 2 Teilnehmern / Beginn jeden Montag !! HÖHEPUNKTE: Ausflug in den Tortuguero Nationalpark | geführte Dschungelwanderungen | Exkursion zum Vulkan Arenal | optional: Bad in heißen Quellen | Tierbeobachtungen | Wanderung durch die Nebelwaldregion Monteverde | Ausflug Hängebrücken Selvatura | Bootsfahrten auf dem Amazonas | Besuch einer einheimischen Familie | geführte Nachtwanderungen durch den Regenwald | Strände von Imbassai

Reisenummer 42893

Erleben Sie mit uns die Reise Ihres Lebens und lernen Sie die beiden Naturparadiese Costa Rica und Brasilien kennen! In Costa Rica besuchen wir zunächst den Nationalpark Tortuguero, der besonders für den Schutz der riesigen Meeresschildkröten bekannt ist, den aktiven Vulkan Arenal, wo Sie in heissen Quellen baden können und das Naturschutzgebiet Monteverde, in welchem Sie den tropischen Regenwald bei einer schönen Wanderung von oben erleben werden. Weiter geht es dann mit dem Flieger nach Manaus, hinein in den dampfenden Amazonasdschungel. Sie wohnen in einer sehr schönen Regenwald-Lodge und werden bei verschiedenen Ausflügen die Menschen, Tiere und Pflanzen in dieser Region entdecken. Zum Abschluss genießen Sie dann die traumhaften Strände von Imbassai, im Bundesstaat Bahia und lassen Ihren Urlaub in tropischer Atmosphäre ausklingen.

 

Tagesübersicht in Kürze

01. Tag: Ankunft in San Jose

02. Tag: Tortuguero Nationalpark & Karibik / Ausflüge in den Nationalpark

03. Tag: Tortuguero Nationalpark & Karibik / Ausflüge in den Nationalpark

04. Tag: Tortuguero - Vulkan Arenal / Bad in heißen Quellen

05. Tag: Vulkan Arenal - Nebelwaldregion Monteverde / Ausflug Nationalpark Vulkan Arenal

06. Tag: Nebelwaldregion Monteverde / Ausflug Hängebrücken Selvatura

07. Tag: Zurück nach San Jose

08. Tag: San Jose - Panama City - Manaus

09. Tag: Manaus - Dschungel Lodge / Anreise über den Amazonas

10. Tag: Dschungel Lodge

11. Tag: Dschungel Lodge

12. Tag: Dschungel Lodge

13. Tag: Dschungel Lodge - Manaus

14. Tag: Manaus - Salvador / Weiterreise an die weißen Strände von Imbassai

15. - 17. Tag: Freizeit in Imbassai

18. Tag: Imbassai - Salvador / Rückreise nach Deutschland

 

Reiseverlauf

01. Tag: San Jose / Ankunft

Herzlich Willkommen! Ankunft am internationalen Flughafen von San Jose, Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

Übernachtung im Hotel Don Carlos. (-/-/-)

 

 

02. Tag: Tortuguero Nationalpark & Karibik / Ausflüge in den Nationalpark

Frühmorgens Abholung von Ihrem Stadthotel. Fahrt durch den Braulio Carillo Nationalpark zur Atlantikküste. Unterwegs halten Sie für ein herzhaftes Frühstück. Anschließend Fahrt durch ausgedehnte Bananenhaine, zur Bootsanlegestelle. Dort steigen Sie in ein Motorboot um, das Sie über den Hauptkanal durch das Tortuguero-Gebiet, zu einer rustikalen aber komfortablen Lodge bringt, die auf einer Landzunge zwischen dem Kanal und dem Meer liegt. Nach dem Mittagessen erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Guide die Dschungelpfade der Lodge (Anfahrt per Boot), mit der Möglichkeit, die vielfältige und exotische Tier- und Pflanzenwelt dieser Region hautnah zu erleben.
Der Rest des Tages steht zur Entspannung am Swimmingpool und Jacuzzi, oder auch für einen gemütlichen Strandspaziergang zur Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie nach dem Abendessen an einer geführten Nachtwanderung auf einem Privatpfad der Mawamba Lodge teilnehmen (optional).

Übernachtung in der Mawamba Lodge Tortuguero. (F/M/A)

 

03. Tag: Tortuguero Nationalpark & Karibik / Ausflüge in den Nationalpark

Noch vor dem Frühstück (Kaffee und Tee stehen bereit) können Sie das Erwachen des Regenwaldes auf einer Bootsfahrt durch die natürlichen Kanäle von Tortuguero beobachten. Rückkehr zur Lodge, wo bereits ein herzhaftes Frühstück auf Sie wartet. Am Vormittag erkunden Sie zusammen mit Ihrem Guide das Gelände rund um die Lodge, einschließlich Schmetterlingsgarten, Frosch- und Leguangarten, Aquarium und Biogasanlage. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour durch die Dschungelkanäle des Nationalparks Tortuguero. Wer möchte, kann anschließend gemeinsam mit dem Guide das malerische Karibikdörfchen Tortuguero besuchen, und dann am Strand entlang zur nahegelegenen Lodge zurückspazieren oder per Boot zur Lodge zurückkehren. Nach dem Abendessen besteht optional die Möglichkeit zu einer geführten Nachtwanderung an den Strand, um die Meeresschildkröten bei der Eiablage zu beobachten (Saison: Juli bis September/Oktober).

Übernachtung in der Mawamba Lodge Tortuguero. (F/M/A)

 

04. Tag: Tortuguero - Vulkan Arenal / Bad in heißen Quellen

Nach dem Frühstück geht es am nächsten Morgen gegen 9 Uhr per Boot zurück nach Cano Blanco, oder Matina. Nach einer Fahrt durch ausgedehnte Bananenplantagen halten Sie unterwegs für ein landestypisches Mittagessen. Anschließend Weiterfahrt im privaten Tourfahrzeug durch den Norden des Landes, zur Ortschaft La Fortuna am aktiven Vulkan Arenal. Am Spätnachmittag können Sie den Sonnenuntergang über dem Arenal-Stausee bestaunen. Am Abend können Sie, optional, ein Bad in heißen, schwefelhaltigen Quellen, inmitten eines tropischen Gartens genießen (Eintritt nicht enthalten).

Übernachtung im Lomas del Volcan oder gleichwertig. (F/M/A)

 

05. Tag: Vulkan Arenal - Nebelwaldregion Monteverde / Ausflug Nationalpark Vulkan Arenal

Am Morgen Erkundung des Nationalparks Vulkan Arenal. Sie wandern durch sekundären Regenwald und Lavafelder am Fuße des aktiven Vulkans (ca. 2 Stunden). Anschließend genießen Sie die Fahrt rund um den Arenal-See über Tilaran zur Nebelwaldregion Monteverde (ca. 4 Stunden). Sie übernachten in der Arco Iris Lodge, einem sehr persönlich geführten Hotel mit rustikalen, liebevoll eingerichteten Cabinas in einem schönen Garten.

Übernachtung in der Arco Iris Lodge oder gleichwertig. (F/-/-)

 

06. Tag: Nebelwaldregion Monteverde / Ausflug Hängebrücken Selvatura

Heute genießen Sie einen Spaziergang durch den Himmel - "Selvatura" ist ein privates Naturschutzgebiet im Herzen der Monteverde Nebelwaldregion. Der Waldbestand ist zum größten Teil nahezu unberührter Bergnebelwald, der sich durch dichten Bromelien- und Moosbewuchs der Bäume auszeichnet. Hunderte von Vogelarten, sowie zahlreiche Säugetiere sind hier heimisch. Ein System von acht sicheren und stabilen Hängebrücken, in bis zu 160m Höhe, ermöglicht dem Besucher einen Blick auf die Baumkronen und die Tierwelt dieses Naturparadieses. Die einzelnen Hängebrücken sind durch gut ausgebaute, ebene Wanderwege verbunden. Rest des Tages zur eigenen Gestaltung.

Übernachtung in der Arco Iris Lodge oder gleichwertig. (F/-/-)

 

07. Tag: Zurück nach San Jose

Rückfahrt nach San Jose, Ankunft am Spätnachmittag. Am Abend verabschieden Sie sich von Ihrer Reiseleitung.

Übernachtung im Hotel Don Carlos. (F/-/-)

 

 

08. Tag: San Jose - Panama City - Manaus

Reisezeit von San Jose nach Manaus ca. 6 Stunden

Wir holen Sie am Hotel ab und bringen Sie zum Flughafen, von wo aus Sie die Weiterreise über Panama City, nach Manaus antreten. Sie werden am Flughafen abgeholt und in Ihr Hotel gebracht, welches nahe dem berühmten Teatro Amazonas liegt.

Übernachtung im Hotel Saint Paul. (F/-/-)

 

09. Tag: Manaus - Dschungel Lodge / Anreise über den Amazonas

Bereits am Morgen werden Sie am Hotel abgeholt. Die Autofahrt zum Flusshafen Ceasa dauert etwa zwanzig Minuten. Von dort bringt uns ein Schnellboot zum Dorf Careiro da Varzea. Hier befindet sich die Flusskreuzung, wo der Rio Negro und der Rio Solimoes aufeinander treffen und den Amazonas bilden. Von hier aus bahnt er sich seinen Weg, bis in den Atlantischen Ozean. In Careiro angekommen, geht es zu Fuß vorbei an verschiedenen kleinen Marktständen und dann per Kleinbus über den Manaus-Porto Velho Highway zum Araca-Fluss. Dort steigen wir wieder ins Boot. Auf unserer Route liegen einheimische Dörfer und wir passieren Buchten, wo die Wasserlilien mit ihren enormen Schwimmblättern zu sehen sind. Eine ideale Möglichkeit, um alle Arten wilder Vögel, Alligatoren, Fische, Schlangen und Affen zu sehen. Gegen Mittag erreichen wir die Turtle Lodge, wo schon das Mittagessen auf uns wartet: Süßwasserfisch, diverse Fleischsorten, Hähnchen, Salate und exotische Früchte aus dem Amazonasgebiet. Nach der Stärkung gibt es eine Bootstour, die Ihnen einen Überblick über die Region geben wird. Während dieses Ausflugs können Sie mit etwas Glück Affen, Faultiere, Leguane, Spinnen und eine Vielzahl von Vogelarten beobachten. Grundsätzlich sei hier angemerkt, dass es aufgrund des dichten Waldes im Amazonasgebiet deutlich schwieriger ist, Tiere zu sichten, als im Pantanal. Rechtzeitig zum Abendessen sind wir zurück im Restaurant der Turtle Lodge.

Übernachtung in der Turtle Lodge. (F/M/A)

 

10. Tag: Amazonas Dschungel Lodge

Noch vor Tageslicht - und wenn die Wetterverhältnisse es zulassen - brechen wir auf und erleben einen Sonnenaufgang, wie ihn nur der Amazonas bieten kann. Zu dieser frühen Stunde können interessante, morgenaktive Tiere beobachtet werden. Anschließend begeben wir uns auf eine Survival-Dschungeltour. Unser erfahrener Führer wird uns das Überleben im Dschungel lehren. Er zeigt Techniken, wie man auf Bäume klettert und wie man Trinkwasser und Essbares findet. Auch über die Fauna, die Flora und die Artenvielfalt der Region gibt es viel zu erfahren. Mittags kehren wir in die Lodge zurück. Nach dem Mittagessen steht ein Ausflug mit Ruderbooten auf dem Programm, bei dem wir das Gebiet weiter erkunden werden. Die leisen Boote eignen sich hervorragend, um unbemerkt durch das Wasser zu gleiten und so viele Tiere zu beobachten. Abends schließlich machen wir uns in Motorkanus auf, um Kaimane zu entdecken. Mit Taschenlampen gehen wir auf die Jagd, um die Kaimane im Wasser zu erkennen. Wir werden sie mit bloßen Händen fangen. Sie bekommen sogar die Möglichkeit, selbst einen Kaiman zu halten, wenn Sie das möchten. Natürlich können hier Fotos gemacht werden.

Übernachtung in der Turtle Lodge. (F/M/A)

 

11. Tag: Amazonas Dschungel Lodge

Am Morgen besuchen wir ein Caboclo-Haus, um die Bräuche und Kultur der Einheimischen kennenzulernen. Wir besichtigen Kautschuk- und Maniokplantagen. Eine gute Gelegenheit, um Fotos von den örtlichen Gewohnheiten zu machen und zu sehen, wie Früchte, brasilianische Nüsse, Kräuter, Gemüse und Gewürze im Dschungel gesammelt werden. Schauen Sie sich an, wie die Caboclos ihr Essen zubereiten, in dem sie all diese Zutaten benutzen. Probieren Sie von diesen exotischen Erzeugnissen. Zum Mittagessen sind wir zurück in der Turtle Lodge. Am Abend können Sie den Mond und die Sterne im Herzen des Dschungels genießen. Lassen Sie die Seele baumeln und entspannen Sie sich in der Lodge.

Übernachtung in der Turtle Lodge. (F/M/A)

 

12. Tag: Dschungel Lodge

Heute lernen wir die Heilpflanzen der Region kennen. Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Dschungeltour. Dabei wird unser Guide Wissenswertes über diese Pflanzen zu erzählen wissen: Wo man sie findet und gegen welche Krankheiten sie genutzt werden können. All dies sind Informationen, die uns von einheimischen Indianerstämmen überliefert wurden. Zudem werden Sie erleben, wie Kautschuk hergestellt wird. Bei diesem Prozess wird Latex aus dem Baumstamm gezapft, ohne dass der Baum gefällt werden muss. Zurück in der Turtle Lodge gibt es um zwölf Uhr Mittagessen. Während des Nachmittags und des Abends haben Sie die Möglichkeit die Tiere am Fluss zu beobachten.

Übernachtung in der Turtle Lodge. (F/M/A)

 

13. Tag: Dschungel Lodge - Manaus

Nach dem morgendlichen Frühstück werden wir dieses Naturparadies im Kanu verlassen. Wir durchqueren geflutete Gebiete, so genannte Igapos und rudern durch Igarapes - das sind kleine Kanäle. Dort wo der Wasserstand es zulässt, beobachten wir mit etwas Glück Süßwasserdelphine. Wir werden außerdem eine Schule in einem Eingeborenendorf und die zugehörige Gemeinde besuchen. Im Anschluss an das Mittagessen erfolgt gegen 13 Uhr der Transfer zurück nach Manaus, wo wir gegen 17 Uhr ankommen.

Übernachtung im HOtel Saint Paul. (F/M/-)

 

 

14. Tag: Manaus - Salvador / Weiterreise an die weißen Strände von Imbassai

Am Vormittag werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Nun geht es weiter nach Salvador de Bahia. Hier angekommen werden Sie am Flughafen erwartet und in ca. einer Stunde fahren Sie entlang der palmengesäumten Küste bis nach Imbassai, wo Sie ein schönes Zimmer im Canto do Imbassai beziehen werden. Umgeben von Kokospalmen, inmitten des Naturschutzgebietes für Meeresschildkröten, nur ca. 150 Meter vom Sandstrand entfernt gelegen, ist das Canto der ideale Platz zum Entspannen, Wohlfühlen und Energie tanken. Das seit Jahren beliebte und traditionsreiche Canto steht unter deutsch-brasilianischer Leitung. Inmitten eines tropischen Gartens befinden sich zehn Suiten, verteilt in zwei Gebäuden. In familärer Atmosphäre servieren wir Ihnen Ihr Frühstück, "cafe tropical", inmitten unseres Gartens. Tropische Früchte (Ananas, Papayas, Bananen, Melonen, etc.), sowie frischgepresste Fruchtsäfte runden unser reichhaltiges Frühstück ab. Inmitten der brasilianischen Pflanzen- und Blütenpracht, beim Rauschen der Meeresbrandung und dem Zwitschern einheimischer Vögel beginnt Ihr Tag in entspannter Atmosphäre. Hin und wieder schauen scheue Äffchen vorbei, um von unseren Gästen Fruchtreste zum Essen zu bekommen. Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit in unserem Canto zu Mittag und zu Abend zu essen.  

Der endlos weiße Sandstrand lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und sportlichen Aktivitäten ein. Imbassai und seine Nachbarstrände bieten unterschiedlichste Freizeitmöglichkeiten:

  • Walking und Jogging, wir kennen die schönsten Strecken
  • Wale-Watching: September bis November bringen die Wale der Antarktis Ihre Jungen vor der Küste Imbassais zur Welt
  • Eiablage und Geburt der Meeresschildkröten. Vier von fünf Arten auf der ganzen Welt brüten in Imbassai (Meeresschildkrötenaufzuchtstation, Praia Forte)
  • Tauchen, Schnorcheln, Kajak-Verleih
  • Angeln: Die Küste zählt zu den fischreichsten Gegenden Brasiliens
  • Reiten, Regenwaldwanderungen
  • Baden in den Wasserfällen
  • Mountainbiking, Quatro-Motorrad-Verleih

Übernachtung im Canto do Imbassai. (F/-/-)

 

15. - 17. Tag: Freizeit in Imbassai

Genießen Sie unbeschwerte Tage in Imbassai und lassen Sie die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren.

Übernachtung im Canto do Imbassai. (F/-/-)

 

 

 

18. Tag: Imbassai - Salvador / Rückreise nach Deutschland

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie werden zurück zum Flughafen nach Salvador gebracht, wo wir uns von Ihnen verabschieden. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie nun die Heimreise an. (F/-/-)

 

LEISTUNGEN

Costa Rica

  • 2 x ÜN/F Hotel Don Carlos
  • 2 x ÜN/F/M/A Mawamba Lodge Tortuguero
  • 1 x ÜN/F Lomas del Volcan oder gleichwertig
  • 2 x ÜN/F Arco Iris Lodge oder gleichwertig
  • Eintrittsgebühren/Touren: Nationalpark Tortuguero (Touren in Tortuguero laut Beschreibung, zusammen mit anderen, internationalen Reisenden), Nationalpark Vulkan Arenal, Selvatura Hängebrücken in Monteverde
  • Deutsch- oder Englischsprachige Reiseleitung für die Dauer der Rundreise Tag (Tag 4-7, sowie für den Flughafentransfer an Tag 1)
  • Transfers per Bus und Boot San Jose - Lodge Tortuguero - Guapiles (zusammen mit anderen, internationalen Reisenden und lokalem englischspr. Guide)
  • Privatfahrzeug (4x4 oder Minivan) Tag 4-7
  • Ankunfts- und Abreisetag: Flughafentransfers
  • Pro Zimmer 1x Informationsmappe mit Landkarte, Landesinformation, nützlichen Hinweisen etc.
  • Mahlzeiten wie beschrieben (F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (BL) = kaltes Mittagessen, (A) = Abendessen

Brasilien

  • Alle Flughafentransfers
  • Alle weiteren Transfers wie beschrieben
  • Alle Ausflüge wie beschrieben
  • Deutschsprachige Reiseleitung am Amazonas
  • 10 x Übernachtung im Doppelzimmer wie angegeben oder gleichwertig
  • Mahlzeiten wie beschrieben (F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (BL) = kaltes Mittagessen, (A) = Abendessen

 

Nicht im Preis enthalten

  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Eintrittsgelder
  • Ausreisesteuer Costa Rica
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten & Getränke
  • Flüge

 

Weitere Hinweise

  • Teilnehmerzahl: min. 2 Personen
  • Beginn: jeden Montag (Feiertage ausgenommen)
  • Ausflüge am Amazonas und im Nationalpark Tortuguero zusammen mit anderen Gästen der Lodge
  • Der costaricanische und der brasilianische Teil der Reise kann auch separat gebucht werden.

Alle unsere Reisen sind mit äußerster Sorgfalt geplant worden und wir arbeiten mit erfahrenen und pflichtbewussten Partnern vor Ort zusammen. Trotzdem kann es durch schlechtes Wetter, Unfälle, Verletzungen und Erkrankungen und/oder anderen nicht vorhersehbaren Einflüssen dazu kommen, dass Programmpunkte oder Reiseinhalte entfallen. Seien Sie versichert, dass wir und unsere Partner in diesem Fall alles dafür tun, dass die Reise fortgesetzt werden kann und dass entfallene Programmpunkte nachgeholt oder ersetzt werden.


Brasilien | Rio de Janeiro, Foz do Iguacu, Amazonas, Imbassai: 13 Tage Rundreise in Kleingruppe - Highlights Brasiliens
13 Tage ab € 1645

Highlights Brasiliens

13 Tage Rundreise in Kleingruppe
Brasilien | Rio de Janeiro, Foz do Iguacu, Amazonas, Imbassai

Entdecken Sie Rio de Janeiro, die fazinierende Stadt am Fuße des Zuckerhuts. Besuchen Sie die weltweit schönsten Wasserfälle in Foz do Iguacu sowohl von der brasilianischen als auch von der argentinischen Seite. Erleben Sie den Amazonas-Regenwald hautnah und relaxen Sie am Traumstrand von Imbassai.

Brasilien Rio de Janeiro: 4 Tage Reisebaustein - Rio de Janeiro klassisch erleben

Rio de Janeiro klassisch erleben

4 Tage Reisebaustein
Brasilien Rio de Janeiro

Erleben Sie vier traumhafte Tage in der oftmals als schönste Stadt der Welt bezeichneten Metropole Rio de Janeiro. Dieser Reisebaustein bringt Sie zu den typischen Sehenswürdigkeiten der Stadt: dem Zuckerhut, der Christusstatue, den berühmten Stränden Copacabana und Ipanema und der historischen Altstadt.

Brasilien Foz do Iguacu: 3 Tage Reisebaustein - Foz do Iguacu naturnah erleben

Foz do Iguacu naturnah erleben

3 Tage Reisebaustein
Brasilien Foz do Iguacu

Hier lernen Sie eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Brasiliens kennen, die beeindruckenden Wasserfälle von Iguacu. Die Wasserfälle lassen sich von der brasilianischen und der argentinischen Seite bestaunen. Auf der brasilianischen Seite haben Sie einen schönen Überblick auf die Fälle, und auf der argentinischen Seite kommen Sie bis direkt an den Teufelsschlund.