Wir sind für Sie da. 05151-2904294‬
  • Sprache:
  • Deutsch
  • English
  • Français

Brasilianische Hochzeit – heiraten auf Brasilianisch

04.04.2019
Nach der Hochzeit in Brasilien: Sekt und Rosen am Strand

Befinden Sie sich gerade mitten in Ihrer Hochzeitsplanung und möchten sich im Brasilien Urlaub einige Anregungen holen? Falls Sie nicht so weit reisen möchten, dann lesen Sie doch einfach in unserem Blog-Artikel, wie man eine brasilianische Hochzeit feiert.

Planung und Budget von Hochzeiten in Brasilien

Für die Mehrheit der brasilianischen Paare ist der Hochzeitstag der wichtigste Tag in ihrem Leben und wird dementsprechend sorgfältig geplant. Schon in der langen Verlobungszeit zeigen beide Partner ihre Verbundenheit durch das Tragen von identischen Ringen, in der Regel aus Gelbgold und ohne Schmuckstein. Die umfangreiche Vorlaufzeit ist auch der detaillierten Planung einer brasilianischen Heirat geschuldet. Monatelang werden alle Aspekte des Hochzeitsfestes durchdacht und aufeinander abgestimmt. Von den Einladungen, über die Örtlichkeit und Dekoration, bis hin zu Essen, Musik und natürlich Kleidung der Brautleute, will alles sorgfältig ausgewählt sein.

Zu einer brasilianischen Hochzeit werden nicht selten zweihundert oder mehr Gäste eingeladen, so dass die Feierlichkeiten normalerweise kostspielig sind. Eine Umfrage unter heiratswilligen Paaren in Brasilien hat ergeben, dass im Schnitt 40.000 Reais (umgerechnet etwa 10.000 Euro, Stand April 2019) für eine Feier mit achtzig bis hundertzwanzig Gästen aufgewendet werden. Die Ausgaben variieren von Region zu Region und abhängig von den finanziellen Möglichkeiten der Verlobten. Im wirtschaftlich fortschrittlichen Süden Brasiliens, so auch in der Metropole São Paulo, geben Brautpaare deutlich mehr aus, als im ärmeren Nordosten.

Den größten Posten im Hochzeitsbudget belegen Aufwendungen für das leibliche Wohl der Hochzeitsgesellschaft. Dazu gehören Speisen, Getränke, süße Kleinigkeiten und die Hochzeitstorte. Letztere steht während der gesamten Party zur Schau, ehe sie am Ende angeschnitten wird. Am Tisch serviert wird auf brasilianischen Hochzeitsfeiern kaum. Die Gäste bedienen sich selber am üppigen Buffet.
Auf dem zweiten Platz liegen die Kosten für die Örtlichkeiten, wie Kirche und Festsaal, inklusive Dekoration und Souvenirs für die Gäste. Gerade an der pompösen Blumendekoration am Ort der Trauungszeremonie sparen brasilianische Hochzeitspaare nicht.
Fast genau soviel zahlen Heiratswillige in Brasilien für professionelle Dienstleister, etwa einen DJ oder eine Live-Band, um die rauschende Party in Gang zu bringen. Auch ein Team zum Fotografieren und Filmen wird engagiert. Eine brasilianische Braut wird meist durchgehend von einer Kamera begleitet, um den großen Tag für die Ewigkeit in Bildern festzuhalten.
Um ein vielfaches günstiger sind die Ausgaben für die Kleidung der Brautleute, den „dia da noiva“ (deutsch „Tag der Braut“ mit Schönheitspflege und Make-up) sowie Einladungen, das Anmieten des Brautautos und das Beschaffen der notwendigen legalen Dokumente. Diese Kosten betragen nur etwa halb soviel wie die Aufwendungen für das leibliche Wohl. Völlig zu recht haben Brasilianer den Ruf ausgezeichnete und spendable Gastgeber zu sein.

Brasilianische Hochzeitstraditionen

Es gibt einige Traditionen, die bei einer klassischen brasilianischen Hochzeit nicht fehlen dürfen. Die berühmte Havaiana-Zehensandale spielt dabei allerdings keine Rolle.
Viele Bräute in Brasilien lassen die Namen ihrer ledigen Freundinnen in den Saum ihres Kleides einnähen, um dem Liebesglück der Single-Frauen auf die Sprünge zu helfen, so dass diese bald selber zum Altar geführt werden. Auf der Hochzeitsfeier posieren die Freundinnen dann einzeln mit der Frischverheirateten und zeigen für ein Erinnerungsfoto auf ihren Namen.

Vor einer Heirat in Brasilien wählen beide Partner mehrere enge Freunde als Trauzeugen aus. Diese bekommen speziell gestaltete Hochzeitseinladungen und haben die Aufgabe, den Brautleuten bei der Organisation ihres großen Tages zu helfen und den Junggesellen/Junggeselinnenabschied auszurichten. Sie stehen in Paaren angeordnet neben dem Brautpaar am Altar, genau wie die Eltern der Braut und des Bräutigams, welche nicht etwa in der Kirchenbank sitzen.

Ein Brauch, den Brasilianerinnen am Traualtar aus den USA übernommen haben, ist das Tragen von etwas Altem, etwas Neuem, etwas Geliehenem und etwas Blauem. Oft kommt ein altes Familienschmuckstück zum Einsatz, welches die weiterhin tiefe Verbundenheit der Braut zu ihrer Familie symbolisiert. Neue Schuhe etwa stehen für die glückliche Verbindung zum frisch angetrauten Ehemann. Geliehene Ohrringe sind Ausdruck der konstanten Beziehungen zu guten Freunden. Ein blaues Strumpfband spiegelt die Treue zwischen dem Ehepaar wider. Wenn die Braut alle Vorgaben beherzigt, steht ihre Ehe unter einem guten Stern.

Viele Pärchen entscheiden sich dafür, im Laufe der Trauung unterschiedlich farbigen Sand zusammenzugießen. Dazu werden drei Glasbehälter benötigt. Je ein Behälter für die Frau und den Mann, die mit Sand in verschiedenen Farben gefüllt sind, und ein drittes leeres Gefäß. Braut und Bräutigam lassen nun gleichzeitig ihren Sand im dritten Behältnis zusammenlaufen. Wenn das Paar schon Kinder hat, können diese am Ritual teilnehmen und ihren eigenen Sand dazugießen. Besonders bei Hochzeiten am Strand ist das Sandritual beliebt.

Beim Verlassen der Kirche nach der Vermählung werden die Angetrauten mit Reis beworfen, um Glück, Liebe und Erfolg für ihre Verbindung zu beschwören. Bei modernen brasilianischen Hochzeiten werden häufig auch Blütenblätter oder Konfetti verwendet. Die Hauptsache ist, dass positive Energie auf das Paar regnet.

Das Werfen des Brautstraußes in Richtung der ledigen weiblichen Hochzeitsgäste gehört ebenfalls zum Ablauf einer typischen Hochzeit in Brasilien und ist immer ein ausgelassener Spaß, der für viele Lacher sorgt.

Das gemeinsame Anschneiden der Hochzeitstorte steht für den Start in ein glückliches gemeinsames Leben. Viele Brasilianer meinen, das erste Tortenstück gebühre der Braut und garantiere gemeinsamen Nachwuchs für das Ehepaar. Ein Foto des Tortenanschnittes ist Teil eines jeden brasilianischen Hochzeitsalbums.

Um bei der „operação lua de mel“ (deutsch „Operation Flitterwochen“) Geld für die Flitterwochen zu sammeln, opfert ein brasilianischer Bräutigam häufig seine Krawatte. Gegen einen kleinen finanziellen Beitrag schneidet er kleine Stücke davon ab und gibt sie dankbar und als besonderes Andenken dem Spender.

Lembrancinhas: eine Hochzeitserinnerung für jeden Gast

Beim Stichwort Hochzeitssouvenir tun sich brasilianische Hochzeitspaare hervor. Die sogenannten lembrancinhas (deutsch „Andenken“) sind von keiner Feier wegzudenken. Unbedingt dazu gehören die bem-casados (deutsch „gut verheiratet“). Diese traditionellen Süßigkeiten werden am Ende der brasilianischen Hochzeit an jeden Gast verteilt und repräsentieren die neu geschlossene Union der Brautleute. Zudem bringen sie den Frischvermählten der Legende nach Glück. Es handelt sich um ein kleines Gebäck, das aus zwei Hälften besteht, welche durch eine süße Füllung aus Karamell zusammengehalten werden. Die süße Kleinigkeit wird liebevoll und wie ein Geschenk mit Papier und Schleife verpackt. Die Verpackung wird jeweils genau auf die gesamte Dekoration des Hochzeitsfestes abgestimmt.

Darüber hinaus überlegen die Brautleute sich ein Mitbringsel für ihre Gäste, das diese stets an die schöne Feier erinnern soll. Die kleinen Gastgeschenke sollen das Glück und die Dankbarkeit des Pärchens für die Anwesenheit ihrer Lieben zum Ausdruck bringen. Je nach Persönlichkeit von Braut und Bräutigam und der Gestaltung des Hochzeitsfestes fallen die lembrancinhas aus. Luxuriöse Feiern verlangen nach kostspieligen Präsenten aus Porzellan oder Kristall. Für eine rustikale Hochzeit unter freiem Himmel gelten zum Beispiel kleine Pflanzen in hübschen Töpfchen als angemessen.


Wir hoffen, unsere brasilianischen Hochzeiten haben Ihnen Ideen für Ihren eigenen großen Tag mit auf den Weg gegeben oder Sie einfach nur gut unterhalten. Vielleicht möchten Sie auch Ihre Flitterwochen auf einer Brasilien Reise verbringen...


Quellen: www.aceitosim.com.br, www.guiabolso.com.br

Quelle: Aventura do Brasil