Wir sind für Sie da: 05151-9119090
    x
x

Brigadeiro: die berühmte brasilianische Spezialität

11.01.2021
Frisch zubereitete Brigadeiros

Süß, süßer, am süßesten

Die brasilianische Küche ist zwar für Gerichte wie Feijoada, Churrasco und Vatapá bekannt, aber brasilianische Süßspeisen nehmen einen besonderen Platz ein.
Noch während der Kolonialzeit wurden die ersten Süßigkeiten bekannt, aber vor allem im 18. Jahrhundert aufgrund der groß angelegten Installation von Zuckermühlen im Land immer mehr Süßspeisen. Die ersten brasilianischen Desserts waren tropische Früchte, die mit Honig begossen, gebackene oder gebratene wurden. Mit dem Aufkommen des Zuckers kam der Sirup und mit ihm die Fruchtkonfitüren, die von Sklaven gekocht wurden. Die portugiesischen Ordensleute behielten viele ihrer Rezepte auf Eibasis bei, wie sie auch in ihrem Herkunftsland zubereitet wurden, fügten aber brasilianische Zutaten hinzu. So entstanden Süßigkeiten wie Quindim, Bom-Bocado, Manjar und Pudim.
Heute nehmen die Süßigkeiten einen besonderen Platz in den Herzen der Brasilianer und natürlich auch der Brasilien Urlauber ein. Schauen wir uns einmal die Geschichte von einer der bekanntesten brasilianischen Süßspeisen genauer an.

Eine Süßigkeit mit politischem Hintergrund

Die Brigadeiro-Erfolgsgeschichte begann im Jahr 1946 in Rio de Janeiro. Und es war nicht irgendeine Großmutter, die die ersten Süßigkeiten für die Geburtstagsparty ihres Enkels aufrollte, nein. So seltsam es klingen mag, es begann alles mit einer politischen Kampagne.
Im Dezember 1945 war Rio de Janeiro noch die Hauptstadt Brasiliens. Die Wahlen für die Präsidentschaft standen an, bei denen der Brigadeiro (auf Deutsch Brigadier) Eduardo Gomes als Kandidat der Nationalen Demokratischen Union (UDN) teilnahm. Die Komitees der Damen der Gesellschaft, die den Feldzug des Brigadiers unterstützten, veranstalteten exquisite Treffen, wie Nachmittagstees mit verschiedenen Süßigkeiten und anderen Leckereien. Dona Heloisa Nabuco de Oliveira, Konditorin, erschien mit einer Neuheit: ein „Bonbon“, zubereitet mit Kondensmilch und Schokolade. Sie gab der neuen Süßigkeit den Namen „Brigadeiro“, um die Kandidatur von Gomes zu unterstützen. Trotz der erhaltenen Unterstützung verlor er bei den Wahlen gegen den damaligen General Eurico Gaspar Dutra. Der Brigadeiro Eduardo Gomes hat seine Wahl zwar verloren, aber die Süßigkeit hat seither ganz Brasilien erobert.
Das traditionelle Brigadeiro-Rezept enthält Kondensmilch, Schokoladenpulver, Butter und Schokoladenstreusel für die Abdeckung. Doch heute gibt es hunderte von Variationen dieser Süßigkeit, von exotisch bis klassisch - aber alle lecker und weltweit geschätzt!

Das Rezept

Brigadeiros daheim selber zu machen ist gar nicht schwer. Dazu brauchen Sie nur:

  • 1 Packung Kondensmilch
  • 1 EL ungesalzene Margarine
  • 5 EL Schokoladenpulver
  • Schokoladenstreusel

1. Geben Sie die Kondensmilch, die Margarine und das Schokoladenpulver in einen tiefen Topf.

2. Gut verrühren und bei schwacher Hitze und unter ständigem Rühren so lange köcheln lassen, bis sich die Masse vom Topfboden löst (ca. 10 Minuten).
Tipp: Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Brigadeiro fertig ist? Fahren Sie mit einem Löffel durch die Mitte des Topfes, sodass sie den Boden des Topfes sehen können. Braucht die Masse einige Zeit um den Boden des Topfes wieder zu bedecken, ist sie fertig. Wenn nicht, rühren Sie bei schwacher Hitze weiter.

3. Nehmen Sie den Topf vom Herd nehmen und lassen Sie die Masse abkühlen.

4. Mit eingefetteten Händen kleinen Kugeln rollen, diese in den Schokoladenstreuseln passieren und in kleinen Papierförmchen servieren.
Tipp: Rollen Sie die Brigadeiros gleich in den Schokoladenstreuseln und lassen Sie sie nicht stehen, da diese sonst an der Oberfläche austrocknen und die Schokoladenstreusel Schwierigkeiten haben zu haften.

Ob mit Goiabada, weißer Schokolade, Zitrone, Nutella oder als Füllung für einen Kuchen es gibt unzählig viele Variationen der beliebten brasilianischen Süßspeise. Sie wollen nicht mehr bis zum nächsten Brasilien Reise warten, um endlich wieder Brigadeiros zu naschen? Dann probieren Sie das Rezept aus und holen Sie sich ein bisschen Brasilien nach Hause.

Quellen: www.superprof.com, www.tudogostoso.com, www.wikipedia.org

Quelle: Aventura do Brasil