Wir sind für Sie da. 05151-9119090
  • Sprache:
  • Deutsch
  • English
  • Français
    x
x
Eine aktive Rundreise durch Kolumbien zu Fuß und Mountain Bike erleben
Aktiv- und Abenteuertour durch Kolumbien 22 Tage Aktivreise in Kleingruppe

Reisenummer: 43321

Aktiv- und Abenteuertour durch Kolumbien 22 Tage Aktivreise in Kleingruppe Kolumbien | Bogota, Cartagena, Kaffeezone

Begeben Sie sich zusammen mit Ihrem deutschsprachigen Guide auf eine abenteuerliche Rundreise durch die schönsten Orte Kolumbiens. Es erwarten Sie spannende Mountainbike Touren durch die Hauptstadt Bogota und die atemberaubenden Anden. Auf diversen Wanderungen entdecken Sie traumhafte Tropenstrände, historische Kolonialorte und den kulturellen Zauber der Ciudad Perdida - der verlorenen Stadt. Diese Reise ist genau das Richtige für alle, die viel Energie und Ausdauer mitbringen, gerne einmal den Komfort gegen das Erlebnis eintauschen und ein authentisches Kolumbien kennenlernen möchten.

Tagesübersicht in Kürze

1. Tag: Ankunft in Bogota
2. Tag: Bogota / City Tour mit Rad und zu Fuß
3. Tag: Bogota - Villa de Leyva / Fahrt zum Kolonialdorf Villa de Leyva
4. Tag: Villa de Leyva / Ganztägige Fahrradtour
5. Tag: Villa de Leyva / Trekking- & Biketour
6. Tag: Villa de Leyva - Salento / Transfer in die Kaffeezone
7. Tag: Salento - Estrella de Agua
8. Tag: Estrella de Agua - Finca La Playa
9. Tag: Finca la Playa - Termales Canon
10. Tag: Termales Canon - Finca Africa
11. Tag: Finca Africa - Laguna de Otun
12. Tag: Gipfelbesteigung Nevado Santa Isabel - Manizales
13. Tag: Manizales / Ganztägige Fahrradtour
14. Tag: Manizales - Santa Marta
15. Tag: Santa Marta - Sierra Nevada / Trekking Ciudad Perdida
16. Tag: Trekking Ciudad Perdida
17. Tag: Trekking Ciudad Perdida
18. Tag: Trekking Ciudad Perdida - Tayrona Park / Baden an den Traumstränden
19. Tag: Tayrona Park / Wanderung im Nationalpark
20. Tag: Tayrona Park - Cartagena / Transfer entlang der Karibikküste
21. Tag: Cartagena / Stadtrundfahrt
22. Tag: Cartagena - Bogota / Heimreise

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Bogota

In Bogota angekommen werden Sie von unserer Reiseleitung begrüßt. Danach erfolgt der Transfer zum Hotel, welches sich in der kolonialen Altstadt Bogotas befindet. Heute Abend wollen wir bei einem gemeinsamen Essen (nicht im Preis inbegriffen) unsere Route für die nächsten Tage noch einmal Schritt für Schritt durchgehen.
Übernachtung im Hotel Casa Platypus

2. Tag: Bogota / City Tour mit Rad und zu Fuß

Wir setzen uns das erste Mal auf unsere Mountainbikes und erkunden die Straßen von Bogota, die Sonntags für die cicloruta geschlossenen sind. Am Nachmittag setzen wir unsere Citytour zu Fuß fort und erkunden die koloniale Altstadt, den Bolivar-Platz, einige Kirchen, sowie das Goldmuseum. Mit einer Seilbahn geht es zum Schluss auf den Aussichtsberg Monserrate. Von dort haben wir einen phänomenalen Panoramablick auf Bogota.
Übernachtung im Hotel Casa Platypus / Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Bogota - Villa de Leyva / Fahrt zum Kolonialdorf Villa de Leyva

Nach dem Frühstück geht es von Bogota aus Richtung Norden. Dort besuchen wir Villa De Leyva, eines der schönsten Kolonialdörfer Kolumbiens. Auf der Fahrt machen wir Halt in Zipaquira, Chiquinquira und Raquira. Wir werden gegen frühen Nachmittag in Villa de Leyva eintreffen. Von einem Transfer werden wir zu unserem schönen Kolonialhotel gebracht. Am Nachmittag machen wir, zum Abschluss der Tour für heute, noch einen kleinen Rundgang durch das Dorf.
Übernachtung im Hotel La Roca / Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Villa de Leyva / Ganztägige Fahrradtour

Heute sind wir den ganzen Tag auf dem Fahrrad unterwegs. Die Landschaft in der Umgebung von Villa de Leyvas hat einiges zu bieten, wie zum Beispiel die Wüste La Candelaria. Zudem besteht die Möglichkeit, das Kloster Ecce Homo zu besuchen und spannende Einblicke zu erhalten.
Übernachtung im Hotel La Roca / Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Villa de Leyva / Trekking- & Biketour

Heute wollen wir Trekken. Das Besucherzentrum des Iguaque-Nationalparks ist dafür unser Ausgangspunkt. Von hier aus geht es hinauf bis zur einer auf ca. 3600 Höhemetern gelegenen Lagune. Diese galt bei den Muisca-Indianern als Wiege der Menschheit. Zudem erwartet uns hier eine spektakuläre Aussicht und traumhafte Paramolandschaften mit Frailejones. Am Nachmittag kehren wir, hautsächlich mit dem Mountainbike, über eine schöne Abfahrt nach Villa de Leyva zurück.
Übernachtung im Hotel La Roca / Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Villa de Leyva - Salento / Transfer in die Kaffeezone

Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Bogota und nehmen am Nachmittag den Flug in die Kaffeezone nach Armenia oder Pereira. Anschließend geht es weiter in das Dorf Salento, wo wir am Abend einen ersten Rundgang unternehmen. Das Dorf hat seine traditionelle Architektur erhalten und liegt sehr schön in der grünen Landschaft der Kaffeezone.
Übernachtung im Hotel Salento Real / Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Salento - Estrella de Agua

Übernachtung auf 3170 Metern / Gehzeit von 6 Stunden
Vormittags ist ein wenig Zeit das idyllische Dorf Salento weiter zu erkunden. Gegen 11 Uhr brechen wir mit den typischen Willy Jeeps ins Cocora Tal auf. Hier lassen sich die Wachspalmen bewundern, die bis zu 70 Meter in den Himmel ragen. Wir starten das Trekking, welches uns am ersten Tag vorbei am Naturreservat Acaime bis zur ersten Schutzhütte Estrella de Agua führt.
Übernachtung in der Schutzhütte Estrella de Agua / Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

Los Nevados: Für die nächsten 6 Tage durchqueren wir die Vulkankette Los Nevados - die höchsten Erhebungen der Zentralkordillere. Das Gebiet umfasst die vier Departments Tolima, Quindio, Riseralda und Caldas. Die beiden höchsten Punkte des Bergmassivs sind der Nevado del Tolima (5215 Meter) und der Nevado del Ruiz (5311 Meter). Dazwischen liegen verschiedene, knapp 5000 Meter hohe Vulkane, tolle Panoramalandschaften mit den typischen Frailejones und wunderschöne Lagunen. Während der Tour ist die optionale Besteigung des Nevado Santa Isabel (5000 Meter) vorgesehen. Übernachtet wird in sehr guten Zelten, die dem internationalen Vergleich standhalten oder in Schutzhütten. Sie werden von Maultieren zur Beförderung des Gepäcks und von lokalen Guides mit viel Bergsteigererfahrung begleitet. Das folgende Routing ist geplant, kann aber aufgrund des Klimas und der örtlichen Gegebenheiten geändert werden.

8. Tag: Estrella de Agua - Finca La Playa

Übernachtung auf 3680 Metern / Gehzeit von 6-7 Stunden
Am zweiten Trekkingtag geht es durch den Andenwald und die typische Paramolandschaft, die von den Freilejones geprägt wird. Nach einem etwas steileren Anstieg in den Paramo de Romerales, erreichen wir unser Etappenziel: Die Schutzhütte Finca La Playa.
Übernachtung in der Schutzhütte Finca La Playa / Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

9. Tag: Finca la Playa - Termales Canon

Gehzeit von 6-7 Stunden
Weiter geht es mit einem Aufstieg durch Paramolandschaften mit weiten Blicken zur Languna del Encanto und anschließendem Abstieg durch den Valle del Placer bis zu den Thermalquellen Termales Canon. Hier können Sie ein Bad in den heißen Quellen nehmen. Heute übernachten Sie in Zelten.
Übernachtung in Zelten / Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

10. Tag: Termales Canon - Finca Africa

Gehzeit von 6-7 Stunden
Von der Region der Thermalquellen geht es weiter bis zur Finca Africa.
Übernachtung in der Finca Africa / Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

11. Tag: Finca Africa - Laguna de Otun

Gehzeit von 6-7 Stunden
Heute geht es mit einem Aufstieg über den Pass Cerro Espana bis zur Laguna de Otun. Hier schlafen Sie in Zelten.
Übernachtung in Zelten / Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

12. Tag: Gipfelbesteigung Nevado Santa Isabel - Manizales

Gehzeit von 8 Stunden
Zeitig machen Sie sich auf, um zu den Gletschern des Nevado Santa Isabel zu gelangen. Ab der Schneegrenze bei ca. 4800 Metern geht es mit Steigeisen und Pickeln am Seil die letzten Meter hoch bis zum Gipfel auf ca. 5000 Meter. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf den Nationalpark und die umliegenden Gipfel. Anschließend geht es zurück zur Schutzhütte und von dort mit dem Transport hinunter bis nach Manizales, das auf 2150 Metern liegt. Nach den anstrengenden und erlebnisreichen 6 Tagen ist jetzt Zeit zum relaxen im Hotel.
Übernachtung im Hotel El Recinto de Pensamiento / Mahlzeiten: Frühstück und Lunchpaket

13. Tag: Manizales / Ganztägige Fahrradtour

Fahrradtour ca. 50 Kilometer
Die Mountainbikes stehen wieder bereit und wir starten unsere ganztägige Erkundungstour durch die wunderschöne grüne Kaffeezone. Es geht bis zur Hacienda Venecia, einer authentischen Kaffee Finca, wo wir alles über den Kaffeeanbau und die Weiterverarbeitung des bedeutenden Exportprodukts kennenlernen. Am Nachmittag geht es auf die Rückfahrt ins Hotel.
Übernachtung im Hotel El Recinto de Pensamiento / Mahlzeiten: Frühstück

14. Tag: Manizales - Santa Marta

Heute fahren wir Sie zum Flughafen, wo Sie über Bogota nach Santa Marta fliegen. Dort angekommen fahren wir weiter in das kleine Fischerdorf Taganga, wo wir am Meer eine Nacht im Hotel verbringen.
Übernachtung Hotel Bahia Taganga / Mahlzeiten: Frühstück

Alternativ können Sie heute nach Bogota fliegen und schon heute Ihre Reise beenden.

15. Tag: Santa Marta - Sierra Nevada / Trekking Ciudad Perdida

Gehzeit ca. 3 Stunden
Heute beginnen wir unser Wanderung, die uns in 4 Tagen und 3 Nächten durch die Sierra Nevada zur Ciudad Perdida hin- und wieder zurückführt. Wir starten von Santa Marta, passieren Mamey und kommen heute bis nach Adan.
Übernachtung in Hängematten / Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

Die Sierra Nevada de Santa Marta stellt das höchste Küstengebirge der Welt dar. Der höchste Punkt ist der Pico Bolivar mit 5775 Metern. In der Sierra Nevada kommen verschiedene Klimastufen vor: Tropischer Nebelwald, feuchte und weniger feuchte Vorgebirgswälder, feuchter Bergwald, Regentundra und ewiger Schnee. Dieses Gebiet weckt gleichermaßen unter Wissenschaftlern und Forschern, als auch unter Naturliebhabern, Wanderern und Bergesteigern großes Interesse. Neben einem immensen Artenreichtum an Flora und Fauna ist dieses Gebiet, das eine Fläche von 383000 Hektar umfasst, Lebensraum verschiedener indianischer Stämme, wie den Arhuacos und den Kogis. Eine der herausragensten archäologischen Stätten des Kontinents ist hier zu finden. Die Ciudad Perdida (Verlorene Stadt) liegt auf einer Höhe von 900-1300 Metern über dem Meeresspiegel, inmitten dichten Urwaldes. Sie wurde wahrscheinlich von den Tayrona Indianern während des 13. und 14. Jahrhunderts erbaut. Die Tayronas hatten eine außergewöhnliche Kultur aufgrund ihres sozio-kulturellen Systems, ihres hochentwickelten Kunsthandwerkes und ihrer Form zu leben. Nicht nur der Ort an sich, mit seinen Terrassenanlagen, Brücken, Wegen und Bewässerungskanälen, ist außergewöhnlich, auch der Weg dorthin, durch verschiedenste Klimazonen, ist von unbeschreiblicher landschaftlicher Schönheit.

16. & 17. Tag / Trekking Ciudad Perdida

Gehzeit ca. 8 Stunden täglich
Wir lassen uns von der einzigartigen Natur um uns herum begeistern, während wir uns unseren Weg zur Verlorenen Stadt bahnen. An Tag 16 erreichen wir sie endlich - die Ciudad Perdida. Die Tour wird sich lohnen, denn vor Ihnen macht sich eine beeindruckende Landschaft breit, die Sie nicht so schnell vergessen werden. An Tag 17 machen wir uns auf den Weg zurück von der Ciudad Perdida nach Adan.
Übernachtung in Hängematten / Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

18. Tag: Trekking Ciudad Perdida - Tayrona Park / Baden an den Traumstränden

Gehzeit ca. 3 Stunden
Von Adan erreichen wir über Mamey wieder Santa Marta. Dort angekommen werden wir mit dem Transfer direkt zur schönen Posada Ecoturistica San Rafael gebracht. Diese befindet sich am Eingang des Tayrona-Nationalparks. Am Nachmittag wollen wir uns von der Trekkingtour erholen und besuchen die traumhaften Strände des Tayrona Parks, die zu den schönsten des Kontinents zählen.
Übernachtung im Ecohotel Playa La Roca / Mahlzeiten: Frühstück

19. Tag: Tayrona Park / Wanderung im Nationalpark

Nach dem Frühstück starten wir zu einer ganztägigen Wanderung im tropischen Trockenwald des Tayrona Parks. Die Tour führt uns zu den Überresten der ehemaligen Indianersiedlung Pueblito. Danach geht es weiter zu den paradiesischen Stränden von San Juan del Cabo, La Piscina, Arrecife und Canaveral. Hier haben wir Zeit uns zu erholen, am Strand zu relaxen und ein Bad im herrlichen Wasser zu genießen.
Übernachtung im Ecohotel Playa La Roca / Mahlzeiten: Frühstück

20. Tag: Tayrona Park - Cartagena / Transfer entlang der Karibikküste

Nach dem Frühstück erfolgt der Privattransfer über Santa Marta und Barranquilla nach Cartagena. Wir werden direkt ins Hotel in der Altstadt gebracht. Den Rest des Tages können Sie mit eigenen Aktiviäten füllen.
Übernachtung im Casa Villa Colonial / Mahlzeiten: Frühstück

21. Tag: Cartagena / Stadtrundfahrt

Am Vormittag brechen wir zu einer Stadtrundfahrt in Cartagena auf. Hierbei besichtigen wir zunächst die Festung San Felipe und das Kloster La Popa. Danach besuchen wir das Denkmal Zapatos Viejos (Alte Schuhe). Die meterdicke Stadtmauer um die Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. In der Altstadt gibt es außerdem Kirchen, Museen, Plätze, Restaurants, Geschäfte und Schmuckläden zu bestaunen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie das einzigartige Flair dieses malerischen Ortes.
Übernachtung im Casa Villa Colonial / Mahlzeiten: Frühstück

22. Tag: Cartagena - Bogota / Heimreise

Nach dem Frühstück müssen wir uns von Kolumbien verabschieden. Sie werden zum Flughafen gebracht und treten, hoffentlich mit vielen tollen Eindrücken und Erfahrungen von dieser einmaligen Reise, den Rückweg an.
Mahlzeiten: Frühstück

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Durchgehende deutschsprechende Reiseleitung 
  • Alle Transfers wie beschrieben
  • Übernachtung in den angegebenen Hotels oder glw.
  • Übernachtung in Hängematten beim Ciudad Perdida Trek
  • Örtliche Trekking- und Bergprofis beim Cocuy-Trek
  • Alle Ausflüge und Exkursionen wie im Programm beschrieben
  • Alle Eintrittsgelder
  • Infomaterial zur Reise & nützliches Geschenk bei Ankunft
  • Flug von Bogota nach Santa Marta und von Cartagena nach Bogota inkl. Flughafengebühren
  • Hervorragende Mountainbikes inkl. Begleitfahrzeug für die Biketouren
  • Mahlzeiten wie beschrieben

Nicht enthaltene Leistungen

  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Im Programm nicht enthaltene Leistungen
  • Internationales Flugticket und Flughafengebühren bei Ausreise
  • Nicht aufgeführte Leistungen
  • EZ-Zuschlag

Infos

  • Teilnehmerzahl: ab 4 Personen
  • Wir empfehlen den Geldwechsel bei Ankunft am Flughafen Bogota
  • Gerne bieten wir diese Reise auf als Privatreise an

Alle unsere Reisen sind mit äußerster Sorgfalt geplant worden und wir arbeiten mit erfahrenen und pflichtbewussten Partnern vor Ort zusammen. Trotzdem kann es durch schlechtes Wetter, Unfälle, Verletzungen und Erkrankungen und/oder andere nicht vorhersehbare Einflüsse dazu kommen, dass Programmpunkte oder Reiseinhalte entfallen. Seien Sie versichert, dass wir und unsere Partner in diesem Fall alles dafür tun, dass die Reise fortgesetzt werden kann und dass entfallene Programmpunkte nachgeholt oder ersetzt werden.


12 Tage Rundreise in Kleingruppe
Kolumbien | Bogota, Cartagena, Kaffeezone

Erleben Sie auf dieser 12-tägigen Gruppenreise durch Kolumbien den Facettenreichtum dieses eindrucksvollen Landes. Auf der deutschsprachig geführten Reise werden Sie zuerst die pulsierende Hauptstadt Bogota kennenlernen. Von dort aus tauchen Sie ein in die Vergangenheit Kolumbiens und besuchen die historische Kolonialstadt Villa de Leyva. Erfahren Sie außerdem mehr über die Kaffeeproduktion in Kolumbien und lassen Sie sich von der wunderschönen Naturkulisse des Tayrona Nationalparks verzaubern. Malerische Sandstrände und exotische Unterwasserwelten erwarten Sie anschließend an der Karibikküste Kolumbiens, ehe die Rundreise in einer der wohl schönsten Städte Südamerikas - in Cartagena - zu Ende geht.

15 Tage ab € 2820
15 Tage Rundreise in Kleingruppe
Kolumbien | Bogota, Kaffeeregion, Cartagena

Entdecken Sie mit uns das faszinierende Land Kolumbien. Wir starten in der Hauptstadt Bogota, die viele kulturelle Schätze zu bieten hat. Anschließend geht es über die Tatacoawüste zu den interessantesten archäologischen Parks Kolumbiens. Im Anschluss lernen Sie in der Kaffeeregion alles über den Anbau und die Verarbeitung von Kaffeebohnen. Zuletzt lassen Sie sich verzaubern von den Städten Medellin und der Karibikperle Cartagena.

4 Tage Trekkingbaustein
Kolumbien Cartagena

Dieses Trekking führt uns durch den Dschungel der Sierra Nevada, hinauf zu der Verlorenen Stadt der Tayrona Indianer, der Ciudad Perdida. Auf einem wunderschönen, aber anstrengenden Weg überqueren wir viele Flüsse und wandern durch dichten Urwald, bis wir schließlich die 2000 Steinstufen erreichen, die bis zu einen Meter hoch sind und uns zur verlorenen Stadt bringen. Angekommen erwartet uns eine der spektakulärsten Ausgrabungsstätten Lateinamerikas. Wir nehmen uns einen ganzen Tag Zeit, um das Gebiet zu erkunden und auch um eigenständig über die Anlage zu wandern. Es erwartet Sie eines der letzten