Höhepunkte Kolumbiens

8-tägige Individualreise mit deutschsprachigen Guides ab/bis Bogota HÖHEPUNKTE: Stadtführung Bogota | Besichtigung Salzkathedrale Zipaquira | City Tour Villa de Leyva | Exkursion in die Tatacoawüste | Thermalquellen | Besuch einer Zuckerrohrmühle | Exkursion zum Archäologischen Park San Agustin | Besichtigung einer Kaffee-Hacienda | Stadtführung Cartagena | Archäologischer Park Alto de los Idolos

Reisenummer 40577

Auf dieser Tour lernen Sie die Hauptstadt Bogota mit ihrem kulturellen Angebot kennen. Anschließend fahren Sie in das Andenhochland und besuchen eines der schönsten Kolonialdörfer Kolumbiens, Villa de Leyva. In San Agustin können Sie die Zeugnisse präkolumbianischer Kulturen bestaunen. Cartagena bildet den wunderschönen Abschluss der Tour.

 

Tagesübersicht in Kürze

01. Tag: Ankunft in Bogota

02. Tag: Bogota - Villa de Leyva / Altstadttour Bogota, Goldmuseum & Salzkathedrale

03. Tag: Villa de Leyva / Tour in die Umgebung mit Riesenkrokodil & Kloster

04. Tag: Villa de Leyva - Rivera / Tatacoawüste & Thermalquellen

05. Tag: Rivera - San Agustin / Archäologische Stätten & Zuckerrohr

06. Tag: San Agustin - Cartagena / Kaffee & Karibik

07. Tag: Cartagena / Stadtbesichtigung

08. Tag: Cartagena - Bogota / Weiter- oder Heimreise

 

Reiseverlauf

01. Tag: Ankunft in Bogota

Individuelle Anreise nach Bogota und Transfer zu Ihrem Hotel im historischen Stadtkern in der Nähe von La Candelaria.

Übernachtung in Bogota im Hotel Casa Deco

 

 

02. Tag: Bogota - Villa de Leyva / Altstadttour Bogota, Goldmuseum & Salzkathedrale

Vormittags besichtigen wir zunächst die Altstadt La Candelaria. Anschließend besuchen wir das Goldmuseum, wo wir eine Vielzahl an Gold- und Silberstücken bestaunen können, die von verschiedenen präkolumbianischen Kulturen gefertigt wurden. Am Nachmittag fahren wir nach Villa de Leyva. Auf dem Weg besuchen wir die Salzkathedrale Zipaquira.

Übernachtung in Villa de Leyva im Hotel La Posada de San Antonio | Mahlzeiten: Frühstück

 

03. Tag: Villa de Leyva / Tour in die Umgebung mit Riesenkrokodil & Kloster

Am Vormittag erkunden wir die Umgebung von Villa de Leyva und besichtigen das Skellet eines Kronosaurius, welches vollständig erhalten ist. Dieses Riesenkrokodil ist 11m lang. Weiterfahrt nach "El Infiernito", das astronomische Zentrum der Muisca-Kultur. Anhand des Schattenwurfs der 34 hier stehenden Säulen, bestimmten die Muisca Indianer die Jahreszeiten. Anschließend besuchen wir das Dominikanerkloster Santo Ecce Homo aus dem 17. Jahrhundert. Rückfahrt nach Villa de Leyva, wo der Nachmittag zur freien Verfügung steht, um das Stadtzentrum zu erkunden oder eines der interessanten Museen zu besuchen.

Übernachtung: Hotel La Posada de San Antonio | Mahlzeiten: Frühstück

 

04. Tag: Villa de Leyva - Rivera / Tatacoawüste & Thermalquellen

Frühmorgens Fahrt zurück nach Bogota und Flug nach Neiva. Anschließend besuchen wir die Tatacoawüste. Die Landschaft ist durchzogen von Gräben und Kanälen zwischen denen große Kakteen wachsen. Die Risse in der erodierten Erde, die Schattenspiele der Sonne, die das Gelände in Orange- und Grautönen färbt, und der brausende Wind machen den Reiz dieser Landschaft aus. Abends können Sie noch in den Thermalquellen entspannen.

Übernachtung in Rivera im Casa Oliveros | Mahlzeiten: Frühstück

 

05. Tag: Rivera - San Agustin / Archäologische Stätten & Zuckerrohr

Früh morgens verlassen wir Rivera und fahren Sie entlang des Rio Magdalena, dem größten Fluss des Landes und gelangen in die archäologischen Zone von San Agustin. Hier besuchen wir den Parque Arqueologico Alto de los Idolos, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Wir genießen einen wunderschönen Blick auf die wundervolle Landschaft des kolumbianischen Massivs. Anschließend besuchen wir eine Zuckerrohrmühle und lernen den Prozess der Zuckerverarbeitung kennen (Produktion nur während der Erntezeit). Weiterfahrt zu dem archäologischen Park von San Agustin, mit seinen bedeutenden Grabanlagen und seinem Statuenwald, mit vielzähligen Skulpturen.

Übernachtung in San Augustin im Hotel Anacona | Mahlzeiten: Frühstück

 

06. Tag: San Agustin - Cartagena / Kaffee & Karibik

Heute besuchen wir eine Kaffee-Hacienda, anschließend geht es weiter nach Neiva und von dort aus mit dem Flugzeug via Bogota nach Cartagena, der wohl schönsten Kolonialstadt an der Karibikküste. Transfer ins Hotel.

Übernachtung in Cartagena im Hotel Tres Banderas | Mahlzeiten: Frühstück

 

07. Tag: Cartagena / Stadtbesichtigung

Unter anderem besuchen wir den Konvent de la Popa und können herrliche Rundumblicke über die Stadt, das historische Zentrum und das karibische Meer genießen. Ebenfalls werden wir einen Halt bei dem Castillo San Felipe machen. Wir spazieren durch die bunten Straßen und verwinkelten Gässchen von Cartagena. Der Besuch des Konvents San Pedro Claver rundet den Rundgang ab. Nachmittags bleibt Zeit die koloniale Hafenstadt auf eigene Faust zu entdecken. Übernachtung wie zuvor.

Übernachtung: Hotel Tres Banderas | Mahlzeiten: Frühstück

 

08. Tag: Cartagena - Bogota / Weiter- oder Heimreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Bogota.

Mahlzeiten: Frühstück

 

LEISTUNGEN

  • Lokale deutschsprachige Guides
  • Alle Inlandsflüge
  • Transfers und angegebenen Transporte in qualitativ sehr guten Autos, Vans und Bussen
  • Eintritte und Ausflüge wie beschrieben
  • 7 x Übernachtungen im Doppelzimmer wie angegeben oder gleichwertig mit Frühstück

 

NICHT im Preis enthalten

  • Lokale Flughafengebühren
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Getränke zu den Mahlzeiten

 

Weitere Hinweise

  • Teilnehmerzahl: ab 2 Personen
  • Reisezeit: ganzjährig
  • Temperaturschwankungen zwischen 15 und 30 Grad
  • Wir empfehlen den Geldwechsel bei Ankunft am Flughafen Bogota

 

Reisepreis

  • Auf Anfrage

Alle unsere Reisen sind mit äußerster Sorgfalt geplant worden und wir arbeiten mit erfahrenen und pflichtbewussten Partnern vor Ort zusammen. Trotzdem kann es durch schlechtes Wetter, Unfälle, Verletzungen und Erkrankungen und/oder anderen nicht vorhersehbaren Einflüssen dazu kommen, dass Programmpunkte oder Reiseinhalte entfallen. Seien Sie versichert, dass wir und unsere Partner in diesem Fall alles dafür tun, dass die Reise fortgesetzt werden kann und dass entfallene Programmpunkte nachgeholt oder ersetzt werden.

Zusätzlich zu Ihrem Gepäck empfehlen wir folgende Kleidung und Ausrüstung

  • Bequeme Schuhe und Sandalen
  • Regenjacke & Hose
  • Wärmere Bekleidung für Abends
  • Leichte Sommerkleidung
  • Sonnenbrille (mit UV-Schutz), Sonnenschutz (Hut oder Mütze) & Sonnencreme
  • Mückenschutz

 

Generell empfehlen wir Kleidung nach dem Zwiebelprinzip zu tragen z.B. Fleece + Regenjacke ersetzen eine dickere Jacke und können bei Bedarf separat getragen werden.


Brasilien Rio de Janeiro: 4 Tage Reisebaustein - Rio de Janeiro klassisch erleben

Rio de Janeiro klassisch erleben

4 Tage Reisebaustein
Brasilien Rio de Janeiro

Erleben Sie vier traumhafte Tage in der oftmals als schönste Stadt der Welt bezeichneten Metropole Rio de Janeiro. Dieser Reisebaustein bringt Sie zu den typischen Sehenswürdigkeiten der Stadt: dem Zuckerhut, der Christusstatue, den berühmten Stränden Copacabana und Ipanema und der historischen Altstadt.

Brasilien | Rio de Janeiro, Foz do Iguacu, Amazonas, Imbassai: 13 Tage Rundreise in Kleingruppe - Highlights Brasiliens
13 Tage ab € 1645

Highlights Brasiliens

13 Tage Rundreise in Kleingruppe
Brasilien | Rio de Janeiro, Foz do Iguacu, Amazonas, Imbassai

Entdecken Sie Rio de Janeiro, die fazinierende Stadt am Fuße des Zuckerhuts. Besuchen Sie die weltweit schönsten Wasserfälle in Foz do Iguacu sowohl von der brasilianischen als auch von der argentinischen Seite. Erleben Sie den Amazonas-Regenwald hautnah und relaxen Sie am Traumstrand von Imbassai.

Brasilien Foz do Iguacu: 3 Tage Reisebaustein - Foz do Iguacu naturnah erleben

Foz do Iguacu naturnah erleben

3 Tage Reisebaustein
Brasilien Foz do Iguacu

Hier lernen Sie eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Brasiliens kennen, die beeindruckenden Wasserfälle von Iguacu. Die Wasserfälle lassen sich von der brasilianischen und der argentinischen Seite bestaunen. Auf der brasilianischen Seite haben Sie einen schönen Überblick auf die Fälle, und auf der argentinischen Seite kommen Sie bis direkt an den Teufelsschlund.