Wir sind für Sie da. 05151-9119090
  • Sprache:
  • Deutsch
  • English
  • Français
    x
x

Klima und beste Reisezeit Joao Pessoa, Brasilien

Wenn Sie eine Reise an die Nordküste Brasiliens planen, ist es von Vorteil das lokale Reisewetter zu bachten. Im Falle von Joao Pessoa, der Hauptstadt des Bundesstaates Paraiba, zeichnet sich das tropische Klima durch eine relativ kurze Trockenzeit in den Monaten September bis Januar aus. Während der anderen Monate kann es immer mal zu starken Regenfällen kommen. Aber es klart in der Regel auch schnell wieder auf. Vor allem im Juni liegen die Niederschlagswerte bis über 300mm. In der Trockenzeit fallen die Werte auf circa 50mm. Dabei ist es das ganze Jahr über heiß und bei Regenfällen steigt die Luftfeuchtigkeit stark an, was von Reisenden als unangenehm empfunden werden kann.
In den Wintermonaten Mai bis September kann es geringfügig kühler werden, wobei der Temperaturunterschied kaum merklich ist. Die Höchstwerte fallen dann nur von 30 Grad Celsius auf 27 Grad. Auch die Nachttemperaturen spiegeln die Tropen wider. Die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen liegen bei 21 Grad. Warme Kleidung kann man als Reisender also getrost Zuhause lassen und nur etwas Leichtes zum überziehen mitnehmen, für einen abendlichen Spaziergang entlang der Promenade.

Klimadiagramm Joao Pessoa, Brasilien

Beste Reisezeit Joao Pessoa

Der Küstenort in Paraiba lockt das ganze Jahr mit schönen Stränden und den vorgelagerten Riffen, die natürliche Pools bilden und sich so wunderbar zum Schnorcheln eignen. Für eine optimale Zeit mit besten Badebedingungen in Joao Pessoa eignen sich die trockenen Monate und Übergangsmonate von August bis Februar.