Wir sind für Sie da: 05151-9119090
    x
x

Klima und beste Reisezeit Vitoria, Brasilien

Für eine optimale Planung einer Brasilienreise nach Vitória haben wir im Folgenden die wichtigsten Informationen zum Klima und Reisewetter zusammengefasst.
Das warme, tropische Klima an der Küste des Bundesstaates Espírito Santo wird grundlegend von zwei Jahreszeiten bestimmt: Der Regenzeit von Oktober bis Januar und der Trockenzeit von Februar bis September. Dabei regnet es am meisten im Dezember mit bis zu 180mm Niederschlag und am wenigsten im Juni mit gerade mal 50mm Niederschlag. Im Vergleich zu anderen Teilen Brasiliens fällt die Regenzeit damit sehr kurz und mit geringen Niederschlagswerten aus.
Die durchgehend hohen Temperaturen und die daraus resultierende Luftfeuchtigkeit an der zerklüfteten Küste, lässt die Vegetation in und rund um Vitória das ganze Jahr erblühen und ist trotzdem sehr abwechslungsreich. Hier befinden sich Mangroven, Feuchtsavannen und der dichte Regenwald der küstennahen Mata Atlantica.

Diagramm zum Klima in Vitoria, Brasilien.

Beste Reisezeit Vitoria

Die Küste des Bundesstaates Espírito Santo empfiehlt sich das ganze Jahr als Reiseziel. Vor allem in den Monaten Januar bis April ist es heiß bei täglich über 30 Grad und zunehmend sonnig mit bis zu 8 Sonnenstunden.
Im brasilianischen Winter von Mai bis September regnet es am wenigsten, und es wird deutlich frischer bei Höchsttemperaturen um 24 Grad. Die Temperaturen fallen aber auch dann nachts nicht unter 18 Grad.
Die Kombination von Temperatur und erhöhtem Niederschlag von Oktober bis Dezember resultiert in einer hohen Luftfeuchtigkeit, die manchen Reisenden beschwerlich erscheinen mag. Allerdings erfrischen die Meereswinde des Atlantiks ganzjährig das Klima der Stadt und alle Reisenden.

13 Tage individuelle Rundreise mit Bus und Zug
Brasilien | Rio de Janeiro, Ouro Preto, Serra do Caraca, Vitoria, Buzios

Erleben Sie Brasilien auf ganz besondere Art und Weise und reisen Sie per Bus und Zug zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Rio de Janeiro, Minas Gerais und Espirito Santo. Fernab der üblichen Touristenpfade werden Sie die Gastfreundlichkeit der Brasilianer ganz ursprünglich kennenlernen und in die lokale Kultur eintauchen. Die Überlandreise beginnt in Rio de Janeiro und führt danach in die romantischen Kolonialstädtchen Ouro Preto und Mariana, in den geschichtsträchtigen Bergen von Minas Gerais. Die Weiterfahrt durch den Atlantischen Regenwald bis hinunter an den Atlantik in die Hafenstadt Vitória legen Sie im Edelstein Express - einem komfortablen Personenzug - zurück. Zum Abschluss verbringen sie noch entspannte Tage am Strand von Buzios, ehe Sie wieder zum internationalen Flughafen nach Rio de Janeiro gebracht werden um die Heim, – oder Weiterreise anzutreten.