Wir sind für Sie da. 05151-9119090
  • Sprache:
  • Deutsch
  • English
  • Français
    x
x

Klima und beste Reisezeit Chapada Diamantina, Brasilien

Damit Sie Ihre Reise nach Brasilien und Chapada Diamantina ideal planen können, haben wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Informationen über das Klima und die beste Reisezeit zusammengestellt.
Chapada Diamantina und der Bundesstaat Bahia befinden sich, wie die meisten Regionen in Brasilien, auf der südlichen Erdhalbkugel. Daher dauert der Sommer von Dezember bis Februar und Winter ist von Juni bis August. Jedoch sind die Jahreszeiten in Bahia durch die relative Nähe zum Äquator nicht so stark ausgeprägt wie z.B. im Süden des Landes. Das Klima in Chapada Diamantina ist tropisch mit durchgehend warmen bis heißen Temperaturen. Es kann jedoch durch die hohe Lage des Gebirges zu geringen Temperaturunterschieden im Laufe eines Jahres kommen. Aufgeteilt wird das Jahr aber eher in Trocken- und Regenzeit.
Hier finden Sie alle Reisebausteine und weitere Informationen zur Region.
Die Trockenzeit in Chapada Diamantina dauert normalerweise von Mai bis August. Während dieser trockenen Monate beträgt die durchschnittliche Niederschlagsmenge lediglich 10 bis 50mm pro Monat. Die Temperaturen sind in dieser Zeit etwas niedriger als in der Regenzeit, aber es herrscht dennoch durchgehend ein warmes Wetter bei durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen von 24 bis 27 Grad. Gelegentlich kann es je nach Jahr tagsüber aber auch sehr heiss werden, oder aber auch tagsüber und nachts etwas abkühlen auf durchschnittlich 13 bis 15 Grad. Reisende können in der Trockenzeit 6 bis 8 durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag genießen.
Die Regenzeit zieht sich von November bis März mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 50 bis 130mm pro Monat. Die durchschnittlichen Tagestiefsttemperaturen liegen in dieser Zeit bei 16 bis 17 Grad. Meistens ist es jedoch deutlicher wärmer bei durchschnittlich 26 bis 28 Grad. Morgens und am späten Nachmittag kann es oft bewölkt sein und auch regnen, aber die meisten Tage sind klar und sonnig. In dieser Zeit gibt es 5 bis 7 durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag, die Sie bei Ihrem Urlaub in Chapada Diamantina genießen können.

Diagramm zum Klima in Chapada Diamantina, Brasilien.

Beste Reisezeit Chapada Diamantina

Der Nationalpark Chapada Diamantina ist in der Regel das ganze Jahr über eine Reise wert. In der Regenzeit können die Reisenden durch den Niederschlag zwar gelegentlich etwas eingeschränkt werden, aber es fällt im Vergleich zu anderen Regionen Brasiliens nicht allzu viel Regen. Oft sind dies auch eher kurze, starke Schauer, und daher meist eine willkommene Abkühlung.
In der Trockenzeit haben Sie den Vorteil, neben dem generell warmen, sonnigen Wetter, eine recht trockene Zeit zu erleben. Dadurch sind Ausflüge und Wanderungen im Gebirge und in der Umgebung sehr gut möglich. In dieser Zeit kann es jedoch, vor allem nachts, auch mal etwas kühler werden, daher sollten Sie auf jeden Fall eine Jacke dabeihaben, wenn Sie sich in diesen Monaten in der Region aufhalten wollen.
Die beste Reisezeit nach Chapada Diamantina liegt daher allgemein zwischen Mai und September, wenn es trockener und trotzdem tagsüber recht warm ist. Der Oktober ist meist der heißeste Monat und gilt bereits als Beginn der Regenzeit.
Besonders spannend ist unsere Aktivtour, die uns an 5 Tagen per Trekking und Fahrrad durch die schöne Chapada Diamantina führt.
Als Unterkunft im nahegelegenen Ort Lencois empfehlen wir Ihnen die gemütliche Pousada Vila Serrano, die nur wenige Fußminuten vom historischen Zentrum von Lencois entfernt liegt.

5 Tage Reisebaustein
Brasilien Bahia

Der Nationalpark Chapada Diamantina befindet sich in Bahia, westlich von Salvador. Dort verbringen Sie fünf wunderschöne Tage: Wasserfälle, Naturschwimmbäder, Höhlen, Tafelberge und vieles mehr erwartet einen auf dieser Tour durch die atemberaubende Natur des Nationalparks.

Erleben Sie auf einer 5-tägigen Wanderung einige der schönsten Plätze der Chapada Diamantina. Ausgangspunkt für diese Tour ist das charmante Städtchen Lencois, welches seine Besucher mit kolonialer Architektur, ruhigen kopfsteingepflasterten Straßen und Plätzen sowie gemütlichen Restaurants und Bars begrüßt. Die Trekkingtour führt uns dann durch das landschaftlich sehr reizvolle Pati-Tal, wo hohe Wasserfälle, dunkle Höhlen und herrliche Ausblicke auf Sie warten.