Wir sind für Sie da. 05151-9119090
  • Sprache:
  • Deutsch
  • English
  • Français
    x
x

Klima und beste Reisezeit Olinda, Brasilien

Für eine optimale Planung Ihrer Reise nach Brasilien und Olinda finden Sie im Folgenden einige wichtige Informationen zum Klima und zur besten Reisezeit.
Die Jahreszeiten sind gegensätzlich zu denen, die wir in Mitteleuropa kennen: Im europäischen Sommer ist in Brasilien Winter und umgekehrt. In Olinda sind die Jahreszeiten jedoch nicht sehr stark ausgeprägt und es herrscht das ganze Jahr über warmes bis heißes Wetter.
Hier finden Sie alle Reisebausteine und weitere Informationen zur Region.
Unterteilen lässt sich das Jahr in Regenzeit und Trockenzeit. Von März bis Juli regnet es deutlich mehr als in den restlichen Monaten; die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt hier bei 240 bis 350mm pro Monat. Von August bis Februar ist es trockener mit Niederschlagsmengen von etwa 40 bis 200mm pro Monat.
Im trockenen Sommer (Dezember bis Februar) finden Reisende durchschnittliche Höchsttemperaturen von 30 bis 31 Grad vor und nur selten fällt das Thermometer auf unter 22 Grad. Der Winter (Juni bis August) ist hingegen sehr regenreich und trotzdem herrscht durchgehend ein angenehm warmes Wetter in Olinda mit Temperaturen zwischen 20 und 28 Grad. Im Frühling und Herbst erwartet Sie warmes Wetter mit gelegentlichen Niederschlägen.
Die Wassertemperaturen betragen das ganze Jahr über zwischen 26 und 29 Grad. Olinda liegt direkt am Atlantischen Ozean, verfügt jedoch nicht über einen eigenen Strand. Wer in die Stadt reist, hat daher meist andere Motive als Badeurlaub. Die Nachbarstadt Recife hat einen Strand, dieser ist jedoch durch ein verstärktes Haivorkommen eher nicht zum Baden geeignet. Strandurlaub kann jedoch in naheliegenden Orten wie zum Beispiel Porto de Galinhas unternommen werden, wo es wunderschöne Sandstrände und Naturschwimmbecken gibt.

Diagramm zum Klima in Olinda, Brasilien.

Beste Reisezeit Olinda

Olinda ist im Allgemeinen ganzjährig ein attraktives Reiseziel, da durch das tropische Klima durchgehend warme bis heiße Temperaturen herrschen und vom Atlantik dazu häufig ein erfrischend kühler Wind weht. Neben Sommerkleidung sollten Sie daher bei einer Reise nach Olinda lediglich eine leichte Jacke dabeihaben, bzw. eine Regenjacke bei Reisen während der Regenzeit.

In der Regenzeit von März / April bis Juli kann es häufig zu starken Niederschlägen und Gewittern kommen, vor allem am späten Nachmittag und Abend. Für Entdeckungstouren und Stadterkundungen sollten daher möglichst trockenere Monate gewählt werden. Da Olinda selbst nicht als Badeort gilt, sind auch die Sommermonate Dezember bis Februar mit ihren hohen Temperaturen eventuell (je nach persönlichem Temperaturempfinden) weniger geeignet, um die Stadt zu erkunden.

3 Tage Reisebaustein
Brasilien Recife

Erleben Sie die schön restaurierten historischen Zentren der Städte Recife und Olinda im Bundesland Pernambuco! Olinda ist Weltkulturerbe der UNESCO und hält jahrhundertalten Häuser, Barockkirchen und Kloster für Sie bereit. Die Riffe am Strand von Boa Viagem, die der Stadt den Namen gaben, und die Kontraste zwischen Modernität und älterer Baukunst können Sie in Recife bewundern. Untergebracht sind Sie in der charmanten Pousada dos Quatro Cantos und entdecken von dort aus die kulturellen und historischen Highlights der beiden Städte.